Unterstützung der Sportvereine durch Sportlandesrat Christian Illedits

Es wird von den burgenländischen Unternehmen eine Unterstützung geben, um die Vereinsstruktur und den Vereinsbetrieb aufrechtzuerhalten.

 

Wir bitten euch, nehmt mit den einzelnen vorschreibenden Stellen Kontakt auf!!

Wichtige Punkte:

  • Energie Burgenland – Stundung oder Ratenzahlung für Sportvereine

  • Wasserleitungsverband Nördliches Burgenland – Stundung bzw. Ratenzahlungsmöglichkeiten

  • Banken – individuelle Vereinbarungen möglich

  • Bauträger – individuelle Vereinbarungen möglich

  • Sportförderung Land Burgenland – bereits beantragte Mittel werden ausgeschüttet

  • Sport Austria (ehemals BSO) – es wird für die Verein ein Antragsformular geben „Sondertopf - Schäden Corona-Krise“

 

Details und weitere Informationen entnehmt bitte direkt dem Schreiben.

News vom 24.03.2020

BTV-Mannschaftsmeisterschaft

Aufgrund der derzeitigen Situation inkl. aller Verbote und Einschränkungen ist es leider noch nicht absehbar, wann die BTV-Mannschaftsmeisterschaft starten wird. Grundsätzlich ist der Start der Allgemeinen Klasse für den 16. Mai 2020 geplant. Aus jetziger Sicht können wir nicht garantieren, dass dieser Termin halten wird.

Konkrete Informationen dazu können wir euch unmittelbar nach einer Änderung der Gesamtlage liefern. Eine genauere Information zum Start und Durchführung der BTV-Mannschaftsmeisterschaft 2020 werden wir Mitte April veröffentlichen.

Der Termin für die Meldung der Spielverschiebungen bleibt aber der 15. April 2020. Auch alle anderen Nachmeldefirsten sind einzuhalten.

Für die Jugend und Damen 35 gibt es noch keine Spieltermine, sobald klar ist wann die Meisterschaft voraussichtlich beginnen wird, werden wir auch hier die Termine online stellen.

 

ÖTV- und ITN-Turniere

Ähnliches gilt auch für jeglicher Art von Tennisturnieren. Bis einschließlich 20. April 2020 sind alle Turniere (ÖTV und ITN) abgesagt. Alles was danach stattfinden kann, können wir aus jetziger Sicht noch nicht sagen. Dies hängt ganz von den weiteren Maßnahmen der Bundesregierung ab.

 

Wartungsarbeiten auf der Tennisanlage

Es herrscht weiterhin ein Betretungsverbot für alle Sportanlagen. Jedoch dürfen Instandhaltungsarbeiten unter Einhaltung aller gesetzlichen Richtlinien (einen Meter Abstand, nicht mehr als fünf Personen etc.) durchgeführt werden.
Eine Platzsanierung durch eine Firma obliegt der Freigabe der WKO.

 


Natürlich steht die Gesundheit aller Spielerinnen und Spieler im Vordergrund! Daher werden wir auch nicht starten, so lange es seitens oberster Gremien kein OK gibt. Und hier sind wir, wie auch alle anderen Sportarten, leider in der Warteposition.

 

Von Sport Austria werden laufend Informationen, UPDATES UND FAQs gesammelt und aktualisiert.

 

Wir bitten um Verständnis und hoffen diese einzigartige Krise gut zu überstehen.

Details werden laufend auf www.tennisburgenland.at veröffentlicht.

 

Verbands-Info

Die aktuellsten Infos zum Coronavirus

Sportanlagen dürfen für Sanierungsmaßnahmen-, Erhaltungs- und Wartungsarbeiten betreten werden. Sport Austria fordert finanzielle Unterstützung für Schäden, die Vereinen durch die von der Regierung gesetzten Maßnahmen entstanden sind.