Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

11. April 2022
Zwei Burgenländer standen im Fürstenfeld-Finale

Alexander Gschiel (Mattersburg Tennis Union) feierte beim Kategorie 2-Turnier in Fürstenfeld seinen ersten Titel auf U18-Ebene. Im Endspiel traf der 14-Jährige auf seinen Trainingskollegen Timo Rehberger (TC Habeler-Knotzer Neudörfl).

Am 1. Juni feiert Alexander Gschiel seinen 15. Geburtstag. Dennoch war der Mattersburger beim Fürstenfeld Jugend Indoor in der Altersklasse U18 eine Klasse für sich. Nach einem Freilos zum Auftakt fegte der topgesetzte Burgenländer über die beiden Steirer Peter-Sebastian Puaschitz und Max Handl hinweg, womit das Finalticket gebucht war. Kollege Timo Rehberger, der ebenfalls der Trainingsgruppe von Lukas Kerstberger angehört, hatte etwas mehr zu kämpfen, spielte sich aber ebenfalls souverän ins Endspiel. Was beim Stand von 6:1 und 5:1 für Gschiel nach einer klaren Sache aussah sollte noch einmal spannend werden. Mit dem Rücken zur Wand packte Rehberger sein bestes Tennis aus. Der zweite Satz entwickelte sich zu einem wahren Krimi, den Gschiel mit 10:8 im Tiebreak für sich entscheiden. Damit war der erste Einzeltitel des heurigen Jahres sowie die Siegpremiere bei der U18 geglückt.

Detailergebnisse:

nuDokument (liga.nu)

Top Themen der Redaktion