Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Wir suchen Verstärkung für das BTV-Büro

Wir suchen ab sofort eine/n Mitarbeiter/in für Sekretariatsarbeiten im BTV-Büro in Oberpullendorf.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n Mitarbeiter/in für Sekretariatsarbeiten - 5 Tage à 4 Stunden - im BTV-Büro in Oberpullendorf.

Anforderungsprofil:

  • Teamgeist, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Offenheit und Kompetenz, Kommunikationsstärke
  • selbständige Arbeitsweise, Beschwerdemanagement
  • serviceleistungsorientiertes Arbeiten
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office, Betriebswirtschaftslehre
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen mit Social Media (Facebook, etc.) von Vorteil
  • Führerschein (B)

Tätigkeitsbereich:

  • Korrespondenz (Telefon, Post- und Emailverkehr) und Verwaltung
  • Betreuung der BTV-Mitgliedsvereine
  • Teilnahme an den BTV-Vorstandssitzungen und Protokollführung
  • Vor- und Nachbereitung der Vorstandssitzungen
  • Mitbetreuung der einzelnen Referate
  • Interesse an Sport und an der burgenländischen Tennisszene

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und sichere Beschäftigung im Ausmaß von 20 Wochenstunden
  • monatliches Gehalt von € 800,- brutto

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen samt Foto mailen Sie bitte bis 20. Februar 2021 an markus.pingitzer@tennisburgenland.at (Betreff: Bewerbung BTV-Sekretariat).

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

2. Mai 2021

ÖTV Kids: Theo Kojnek siegt in Schwechat/Rannersdorf

Zum ersten Mal durfte Theodor Kojnek vom TC Nickelsdorf am Sonntag die Heimreise als Sieger eines ÖTV Kids-Turniers der höchsten Kategorie antreten. Die Nummer drei unter 43 Teilnehmern im U9-Bewerb konnte dabei den Finaltag mehr als souverän…

TurniereKids & Jugend

29. April 2021

ÖTV-Jugend-Meisterschaften U18: Matthias Ujvary im Finale

Der Spieler des UTC Güssing schaffte bei den U18-Titelkämpfen auf der Anlage des BMTC-Brühl Mödling mit starken Leistungen den Einzug ins Endspiel. Dort unterlag er dem Turnierfavoriten Marko Andrejic mit 1:6 und 4:6.