Verbands-Info

Wintermeisterschaft 2009/2010

Der BTV veranstaltet heuer zum dritten Mal die Burgenländische Wintermeisterschaft.Wir würden uns freuen, wenn auch Ihr Verein bei dieser Veranstaltung teilnimmt. Bis zum 15. September 2009 können noch Mannschaftsmeldungen ONLINE abgegeben werden!

Die Vorteile der BTV-Wintermeisterschaft sind:

  • die Bälle für die Begegnungen stellt der BTV kostenfrei zur Verfügung
  • kostengünstige Hallenmiete:
    • € 64,-- pro Match/Mannschaft für die allgemeine Klasse (bei einer 6er Gruppe € 320,--)
    • € 32,-- pro Match/Mannschaft für Senioren (bei einer 6er Gruppe € 160,--)
    • € 20,-- pro Match/Mannschaft für Jugend (bei einer 6er Gruppe € 100,--)
  • zusätzliche Motivation für Mannschaftsspieler da Wintermeisterschaft auch zur ITN-Wertung zählt
  • keine Wartezeiten wie bei der Freiluftmeisterschaft – 2 bzw. 4 Single werden parallel gestartet – anschließend die Doppelspiele
  • Gastspieler möglich
  • Spielgemeinschaften möglich

 

Fristen und Termine:

  • 1.-15.09.2009 Online Mannschaftsnennung unter btv.austria.liga.nu
  • ab 15.09.2009 Wettspielausschuss nimmt die regionalen Gruppeneinteilungen vor
  • 30.09.2009  Nennschluss für die Spielerlisten
    Vorentwurf der Auslosung und Terminplan im Internet
  • bis 07.10.2009 eventuelle Terminänderungen von Vereinen
    Nachnennung von SpielerInnen
  • 14.10.2009  Frist für die Einzahlung des Nenngeldes
    Fertige Auslosung und Terminplan im Internet
  • 24.10.2009  Spielbeginn in den einzelnen Ligen und Klassen

 

Durchführungsbestimmungen

 

    Top Themen der Redaktion

    Allgemeine Klasse Turniere

    10. - 15. August 2017

    Tennisoutlet Trophy – TC Illmitz 2017

    Stefan Gartner (UTC Sportstadt Oberwart), Martin Szemethy (TC Wallern) und Alina Krejca (TV Pamhagen) heißen die Sieger bei der Tennisoutlet-Trophy in Illmitz, welche mit 78 Teilnehmern sehr gut besucht war.

    Turniere Kids & Jugend

    7. - 12. August 2017

    Einzel-Semifinale und Doppeltitel in Zell am See

    Zwei Österreicher drückte dem Europe Junior Tour-Turnier in Zell am See ihren Stempel auf. Einer davon war der Eisenstädter Michael Frank. Er erreichte im Einzel das Semifinale und gewann mit Lukas Neumayer den Doppel-Bewerb.