Zum Inhalt springen

+++ WINTERCUP +++ im TC SPORTHOTEL KURZ

Der Sommer ist noch nicht vorbei, trotzdem wird es Zeit an den Winter zu denken. Ab sofort könnt ihr Euch zum Winter Cup im Sporthotel Kurz anmelden.

Gespielt wird an den Wochenenden von Oktober bis April. Die geschlechts- und altersneutralen Teams können sich auf GegnerInnen mit ähnlicher Spielstärke freuen.

Es winken attraktive Preise für die top 4 platzierten Teams.

Jetzt sofort anmelden! Die Frist geht bis 12. September!

https://www.kurz.cc/sporthotel-kurz/tennis-premium-club/club-angebote/winter-cup/

WINTERCUP 2021/22 im TC SPORTHOTEL KURZ

Bewerbe

  • Allg. Klasse Mixed – Damen und Herren können gemeinsam spielen –  eine reine Damen-  oder Herrenmannschaft ist genauso möglich!
  • Einteilung erfolgt nach ITN wie unten angeführt  - unabhängig von Alter und Geschlecht.

Spielmodus

  • 2 Einzel & 1 Doppel

Spielklassen

  • Klasse A von ITN 2,5 – 5,0
  • Klasse B von ITN 4,0 – 5,5
  • Klasse C von ITN 5,0 – 6,5
  • Klasse D von ITN 6,0 – 7,5
  • Klasse E von ITN 7,0 – 8,5
  • Klasse F  ab  ITN 8,0

Die Spielklasseneinteilung erfolgt über den Durchschnitts-ITN-Wert
der gemeldeten Mannschaftsspieler. ITN-Neulinge werden von unseren Trainern ersteingestuft.

WICHTIG: Pro Mannschaft darf maximal je ein Spieler einen höheren und einen niedrigeren ITN-Wert haben, als jener der angeführten Spielklasse. Die maximale Abweichung beträgt dabei 10 %.

Wintercup VORTEILE

  • TOP-Tennis Infrastruktur
  • Hallentemperatur 18° C
  • Vorbereitung für die BTV-Meisterschaft
  • Tolle Preise für die ersten 4 (!) Teams pro Gruppe (siehe 2. Seite)
  • Wettkampf im Winter
  • Fixtermine – Planung im Voraus
  • Zusammenhalt im Team stärken

Wintercup NENNUNGEN unter

  • Telefon: 02612 432 33
  • E-Mail: ober@kurz.cc
  • Tennistrainer Capo Arpad
  • +36 306 410 313

inkludierte Leistungen im Nenngeld:

  • Hallenbenützung am Spieltag
  • Tennisbälle inklusive
  • -50% auf eine Bespannung (für die ersten 4 SpielerInnen pro Team)

Fristen für Nennungen

  • Team-Nennung inkl. Spielerliste      bis          12. September 2021
  • Provisorischer Spielplan                 bis           19. September 2021
  • Spielverschiebung möglich             bis           26. September 2021
  • Fixer Spielplan                                ab           26. September 2021
  • Spielbeginn                                     ab           02./03. Oktober 2021

Sieger-Preise in jeder für jeder Klasse

  • 1. Platz:      wahlweise 6 Freiplätze = für 6 Personen beim Official Dinner im Rahmen der Österreichischen Tennisstaatsmeisterschaften 2022 im Sporthotel Kurz oder wahlweise 4 Stk. Hoodies im Wert von je € 75,- à Gesamtwert € 300,-
  • 2. Platz:      wahlweise 6 Freiplätze = für 6 Personen beim Official Dinner im Rahmen der Österreichischen Tennisstaatsmeisterschaften 2022 im Sporthotel Kurz oder wahlweise 4 Stk. Sweater im Wert von je € 65,- à Gesamtwert € 260,-
  • 3. Platz:      Gin-Gin-Kegelpaket mit max. 4 Personen oder wahlweise 4 Stk. Match-Shirts (wahlweise Damen/Herren) im Wert von je ca. € 36,- à Gesamt € 144,-
  • 4. Platz:      4 Stk. T-Shirts im Wert von je € 24,- à Gesamtwert € 96,-

Nenngeld

Allgemeine Klasse:

Pro Team bei 5 Matches € 245,-            Pro Team bei 6 Matches      € 275,-

Kosten pro Match            €  49,-              Kosten pro Match              €  49,-

Pro Spieler bei 2er-Team  € 122,5           Pro Spieler bei 2er-Team    € 137,5

Pro Spieler bei 3er-Team  €  81,7            Pro Spieler bei 3er-Team    €  91,7

Pro Spieler bei 4er-Team  €  61,3            Pro Spieler bei 4er-Team    € 68,7

Factsheet Wintercup 2021-22

Top Themen der Redaktion

LigaKids & Jugend

U8 KIDS-Mannschaftsmeisterschaft 2022

Der Burgenländische Tennisverband führt im Spieljahr 2022 wieder einen Meisterschaftsbewerb für Mannschaften der Altersklassen KIDS U8.

TurniereKids & Jugend

6. August 2022

ITF Tour: Kim Kühbauer in Stobrec auf Premieren-Mission

Die Wulkaprodersdorferin feierte beim Epetion Cup in Stobrec mit Partnerin Helene Schnack (GER) ihren ersten internationalen U18-Titel. Auch im Einzel bedeutete der Finaleinzug eine Premiere für das BTV-Talent.