Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Vierter Doppeltitel bei ITF U18 Turnier für David Pichler

David Pichler siegte mit dem Kroaten Nino Serdarusic in Veli Losinj (Kroatien). Es ist heuer bereits der vierte ITF U18 Titel im Doppel.

Nach dem Ausscheiden in der dritten Runde (Achtelfinale) im Einzel gegen Saveljic Ivan (Montenegro, Nr. 8)  mit 6/0 5/7 0/6, erging es David im Doppel wieder einmal wesentlich besser.

Pichler/Serdarusic als Nummer 6 gesetzt, besiegten nach einem Freilos zunächst im Achtelfinale Khyzhkin (UKR)/Obal (SVK) mit 6/3 6/0 und im Viertelfinale im Prestigeduell gegen die Nummer 2 des Turniers spielenden Österreicher (KTV) Philipp Moritz/Jason Peter Platzer nach einem sehr harten und hochklassigen Match mit 4/6 6/4 10/8 (Matchtiebreak).

Im Semifinale besiegten sie die Slowaken Kulich/Pavlovsky mit 6/4 6/2 und auch im  Finale blieben sie gegen eine slowakische Paarung Hodor/Molcan nach Rückstand doch noch als konstanteres und nervenstärkeres Doppel mit 4/6 6/4 10/7 (Matchtiebreak) erfolgreich.

Bemerkenswert ist, das David sämtliche vier Doppeltitel mit unterschiedlichen Partnern erreichte.  Somit wird er sich in der U18 Jugendweltrangliste bis auf Platz 410 weiter verbessern.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Sportbonus wurde verlängert

Vereine müssen sich online anmelden und den COVID-Förderung für neue Mitglieder nutzen.

Allgemeine KlasseTurniere

25. Jänner 2022

ITF Tour: Zwei Finalteilnahmen für David Pichler in Kairo

Starker Saisonstart für David Pichler beim $ 15.000-Turnier im ägyptischen Kairo, wo Burgenlands Nummer eins im Einzel wie auch im Doppel das Endspiel erreichte. Zweimal reichte es allerdings knapp nicht zum Sieg.

TurniereKids & Jugend

24. Jänner 2022

ITF Juniors Tour: Starker Pinter von Virus gestoppt

Mit Piet Luis Pinter (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt), Leonie Rabl (TC Rohrbach), Benedikt Szerencsits (UTC Raika Güssing, v.l.) und Alexander Wagner (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) starteten vier BTV-Talente in der vergangenen…