Verbands-Info

Viertelfinale in Bat Yam

Karoline Kurz erreichte bei den Mesika Junior Open in Bat Yam (Israel) mit zwei Siegen das Viertelfinale. Dort war die Niederländerin Roos von der Zwaan aber zu stark.

Zum Turnierauftakt traf die Oberpullendorferin auf die Israelin Valeria Nikolaev. Mit einer guten Leistung konnte Kurz ihre stark spielende Gegnerin in Schach halten. Nach verlorenem ersten Satz holte die Rechtshänderin den zweiten mit 6:4 und war im Dritten dann beim 6:2 ungefährdet. Die Ukrainerin Alina Yeroshenko war in Runde zwei keine allzu große Hürde. Karo Kurz brauste mit 6:4 und 6:1 ins Viertelfinale und analysierte anschließend: „In Runde eins habe ich sehr gut gespielt, in der zweiten hatte ich eine schwächere Gegnerin.“ In der Runde der letzten Acht lief dann vorerst gar nichts zusammen. Die Niederländerin Roos von der Zwaan holte Durchgang eins mit 6:0 und zog auch im zweiten davon, ehe Kurz erst so richtig ins Spiel fand. „Im ersten Satz hat gar nichts funktioniert. Der zweite war dann okay, aber der Rückstand war einfach schon zu groß“, erklärte Kurz die 0:6 und 3:6-Niederlage.

Im Doppel setzte es mit Partnerin Julia Grabher zum Auftakt eine Niederlage gegen das russisch-slowenische Duo Anna Pribylova/Tamara Zidansek. Das als Nummer eins gereihte österreichische Paar unterlag glatt mit 3:6 und 3:6.

Detailergebnisse:
www.itftennis.com/juniors/tournaments/tournament/info.aspx

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

19. - 25. Juni 2017

Gute Punkte für David Pichler in Budapest

Bei den Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf wurde Burgenlands Nummer eins schmerzlich vermisst. Grund für die Absage, welche dem sympathischen Nordburgenländer sehr schwer fiel, war die Punktejagd für die ATP-Rangliste. Pichler sorgte dann auch...

Kids & Jugend Verbands-Info Turniere

BTV KIDS TROPHY STARTET AM WOCHENENDE

Der Startschuss zur Premiere der „BTV KIDS TROPHY“ wird am kommenden Wochenende in Andau und Rust gegeben. Alle interessierten Kids ab ca. 7 Jahren, die über Tennis Grundfertigkeiten verfügen, sind aufgerufen daran teilzunehmen.

Allgemeine Klasse Turniere

25. Juni 2017

ÖMS: Koller und Hampel gewinnen

Die Salzburgerin Arabella Koller und der Wiener Lenny Hampel stehen als Österreichische Meister 2017 fest. Koller besiegte Betina Pirker in einem packenden Damen-Finale in drei Sätzen. Hampel setzte sich gegen Jurij Rodionov ebenfalls in drei Sätzen...