Zum Inhalt springen

COVID-19Verbands-Info

Empfehlungen für Tennis im Freien

Der ÖTV, die Landesverbände und das Lehrreferat haben die Verhaltensregeln für TennisspielerInnen, Anlagenbetreiber und Vereine laut aktueller Verordnung der Regierung adaptiert.

©GEPA-Pictures

Der ÖTV, die Landesverbände, alle Anlagenbetreiber & Vereine und vor allem die Spielerinnen und Spieler freuen sich, dass die Temperaturen steigen und Tennis im Freien wieder gespielt werden kann.

Für die Gesundheit aller Spielerinnen und Spieler wurden vom ÖTV, seinen Landesverbänden und dem Lehrreferat allgemeine Verhaltensregeln ausgearbeitet, die der aktuellen Verordnung der Regierung Folge leisten und die es ermöglichen, unseren geliebten Sport auch in Zeiten von Corona ausüben zu können – wenn auch derzeit leider nur eingeschränkt.

VERHALTENSREGELN ZUM AUSDRUCKEN

VERHALTENSREGELN ZUM VERSENDEN

Diese Verhaltensregeln werden laufend unter www.oetv.at/oetv/corona-infos.html aktualisiert.

Die Vorgaben können von Bundesland zu Bundesland divergieren, derzeit trifft Vorarlberg eigene Maßnahmen.

Wir wünschen viel Spaß und Freude am Tennis!

Bitte beachten Sie die Maßnahmen und bleiben Sie gesund!

Top Themen der Redaktion

LigaKids & Jugend

U8 KIDS-Mannschaftsmeisterschaft 2022

Der Burgenländische Tennisverband führt im Spieljahr 2022 wieder einen Meisterschaftsbewerb für Mannschaften der Altersklassen KIDS U8.

TurniereKids & Jugend

6. August 2022

ITF Tour: Kim Kühbauer in Stobrec auf Premieren-Mission

Die Wulkaprodersdorferin feierte beim Epetion Cup in Stobrec mit Partnerin Helene Schnack (GER) ihren ersten internationalen U18-Titel. Auch im Einzel bedeutete der Finaleinzug eine Premiere für das BTV-Talent.