Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Vereinswechsel und Abmeldung

Da es immer wieder zu Unklarheiten bei der Spielerabmeldung und bei einem Vereinswechsel kommt finden Sie hier die offizielle Fassung des ÖTV. Abmeldezeitraum ist von 1. – 31. Oktober!

§ 50 ABMELDUNG
(1) Wer die Absicht hat, sich von seinem Stammverein als Mannschaftsspieler oder als Gast-
Mannschaftsspieler (Senioren, Jugend) abzumelden, muss dies dem Verein und dem LV in
der Zeit vom 1. bis 31. Oktober (Abmeldezeitraum) eingeschrieben bekanntgeben.

(2) Eine fristgerechte Abmeldung bewirkt, dass die Spielberechtigung für den Stammverein
erloschen ist. Sie lebt wieder auf bei einer Rückmeldung oder Wiederantreten (§ 49).

(3) Nach erfolgter, fristgerechter Abmeldung ist der Spieler unter den Bedingungen des § 49 ab
sofort für einen anderen österreichischen Verein spielberechtigt.

(4) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der ÖTV auf zwischen Spielern und Vereinen
getroffene Vereinbarungen keinen Einfluss nimmt.
Streitigkeiten aus zwischen Spielern und Vereinen geschlossenen Vereinbarungen sind auf dem
ordentlichen Rechtsweg auszutragen.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseLiga

17. Juni 2021

Landesliga A 2021: Finalisten stehen fest

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group und der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt bei den Herren sowie der TC Habeler-Knotzer Neudörfl und der UTC Neudörfl WienInvest Group bei den Damen bestreiten am Samstag die Endspiele um die burgenländischen…

Allgemeine KlasseLiga

10. Juni 2021

Landesliga A 2021: Neuer Partner und spannendes Format

Die Vorrunden der Landesligen A bei Damen und Herren sind beendet, nun geht es in die heißeste Saisonphase. Immer mit dabei der neue Medienpartner. Die BVZ (Anm.: Burgenländische Volkszeitung) begleitet das Tennisgeschehen im Burgenland seit Beginn…

TurniereKids & Jugend

9. Juni 2021

ETA-Tour: Leonie Rabl in Budapest unantastbar

Die Rohrbacherin ließ beim Sori Cup in Ungarns Hauptstadt ihren fünf Konkurrentinnen im Einzelbewerb der U16 nicht den Funken einer Chance und holte sich ungefährdet einen Sieg, der gleich 26 Plätze im ETA-Ranking brachte.