Verbands-Info

UTC Neudörfl in der Tennis-Bundesliga Herren 35+

Nach dem vorjährigen Aufstieg der Jungsenioren des UTC Neudörfl in die höchste österreichische Spielklasse beginnt am 2. September 2012 für die Spieler um Mannschaftsführer Otto HÖTTINGER das Abenteuer Bundesliga.

Um  in dieser attraktiven Liga bestehen zu können, wurde die Mannschaft verstärkt mit dem ehemaligen slowakischen ATP Top 50 Spieler Jan KROSLAK, dem Ungarn Csaba UR sowie Thomas CHARAMZA, Österreichs Nummer 1 bei den Herren 40.

Mit  diesen Verstärkungen  und  den  bereits  etablierten Spielern Gerald MANDL, Richard NEBYLA, Peter MATEJOWSKY, Marian HATIAR, Mario GRAF und Michael FRÖCH sollte es möglich sein, den anderen Teams Paroli  zu  bieten  und  sich  in  der Bundesliga  zu positionieren.  Dass dies nicht ganz einfach werden wird, zeigen die Kaderlisten der anderen Mannschaften. Dort  finden sich unter anderem  Kaliber  wie  Stefan  KOUBEK,  Jiri  NOVAK,  Werner  ESCHAUER,  Georg  SCHRANZ, Thomas SCHIESSLING und viele andere. Hochklassiges Tennis ist garantiert!

Im Grunddurchgang spielt der UTC Neudörfl gegen folgende Gegner:
-  02.09.2012, 11:00 Uhr: Heimspiel  gegen Colony Competition Club Wien
-  07.09.2012, 11:00 Uhr: Auswärtsspiel gegen UTC BH Wr. Neustadt
-  09.09.2012, 11:00 Uhr: Heimspiel gegen ASKÖ Linz Auhof

Am 15.09.2012 und 16.09.2012 findet der Höhepunkt der Bundesligameisterschaft statt. Denn an diesem  Wochenende  veranstaltet  der  UTC  Neudörfl  im  Auftrag  des  österreichischen Tennisverbandes  auf  seiner  Heimanlage  im  Tenniscenter  Habeler-Knotzer  das  Finalturnier  aller acht Bundesligamannschaften. Bei diesem Turnier wird sowohl der Bundesligameister, als auch der Absteiger ermittelt. Die Vorbereitungen für die Organisation dieses Turniers sind angelaufen…
 
DI Hans Donhauser, Obmann (Tel.0664/6221739)
Otto Höttinger, Mannschaftsführer (Tel. 0664/3442456)

Presseinformation:

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

25. Juni 2017

ÖMS: Koller und Hampel gewinnen

Die Salzburgerin Arabella Koller und der Wiener Lenny Hampel stehen als Österreichische Meister 2017 fest. Koller besiegte Betina Pirker in einem packenden Damen-Finale in drei Sätzen. Hampel setzte sich gegen Jurij Rodionov ebenfalls in drei Sätzen...

Allgemeine Klasse Turniere

24. Juni 2017

ÖMS: Das Herren-Traumfinale ist perfekt

Heute ab 11 Uhr duellieren sich die beiden Wiener Lenny Hampel und Jurij Rodionov um den Sieg bei den Herren. Bei den Damen stehen Betina Pirker und Arabelle Koller im Finale.

Allgemeine Klasse Turniere

23. Juni 2017

ÖMS: Karoline Kurz steht im Doppel-Finale

Eva Nyikos und Karoline Kurz unterlagen in ihren gestrigen Viertelfinalspielen klar. Die Oberpullendorferin schaffte mit Yvonne Neuwirth aber immerhin den Einzug ins Doppel-Endspiel.