Kids & Jugend Turniere

15. - 18. Dezember 2016
U12-Team mit schwerer Bürde nach Tirol

Zum zweiten Mal nach 2015 ging der ÖTV U12-Junior-Team-Cup Austria, ein Vergleichskampf der Bundesländer über die Bühne. Veranstalter war im heurigen Jahr das Hotel Kaysers Tirolresort Mieming.

38 Spieler und 9 Trainer aus allen neun Bundesländern fanden sich vom 15. bis 18. Dezember in Tirol ein, um das stärkste U12-Team Österreichs zu ermitteln. Gespielt wurde im Grunddurchgang und in den Play-Offs in drei Dreiergruppen, pro Begegnung standen vier Einzel- und zwei Doppelspiele auf dem Programm.

 

Ein Team besteht aus zwei Burschen und zwei Mädchen, was sich in diesem Jahr für die Burgenländer negativ auswirken sollte. Denn mit Maribel Krizaj (verletzt) und Daniela Schlapschy (krank) vom TC Sport-Hotel-Kurz fielen zwei Spielerinnen aus, womit das rot-goldene Team nur noch aus Piet Luis Pinter (TC Schattendorf), Benedikt Szerencsits (UTC Güssing) und Anna Nyikos (TV Pamhagen) gebildet wurde. „Dadurch starteten wir in jede Begegnung mit minus zwei“, erklärt Coach Markus Pingitzer. (Anm.: jeweils ein Single und ein Doppel mussten w.o. gegeben werden). „Wir haben aber das Beste aus der Situation gemacht.“

 

In der starken Vorrundengruppe mit Vorjahressieger Wien und den Hausherren aus Tirol wog die Bürde der zwei Spielen zu schwer. Zwei klare Niederlagen waren die Folge. In der Platzierungsrunde um die Ränge sieben bis neun kämpften die tapferen Burgenländer zweimal um den Sieg. Leider stand es nach den Einzeln sowohl gegen Salzburg als auch gegen die Steiermark nach engen Matches 2:2. Damit wog der eine von im Vorhinein verlorene Doppelpunkt abermals schwer. Aber immerhin holten Pinter/Szerencsits gegen Salzburg mit einem gewonnen Doppel ein 3:3.

 

„Ich bin mit allen die dabei waren sehr zufrieden. Schon rein rechnerisch war für uns bei diesem Event nicht wirklich viel möglich“, meinte Markus Pingitzer nach Rang neun beim U12-Teamcup.

 

Detailergebnisse:

http://www.oetv.at/kids-jugend/events/junior-team-cup-u12.html

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

22. Juni 2017

ÖMS: Auf die Damen war Verlass

Karoline Kurz und Eva Nyikos zogen ins Viertelfinale der Österreichischen Meisterschaften ein. Auf Nyikos wartet die ehemalige Staatsmeisterin Janina Toljan, Kurz bekommt es mit einer Qualifikantin zu tun.

Allgemeine Klasse Turniere

21. Juni 2017

ÖMS: Alle Herren schon out

Drei burgenländische Hoffnungen starteten am Dienstag ins Hauptfeld der Österreichischen Meisterschaften in Oberpullendorf. Den Sprung in Runde zwei schaffte lediglich Eva Nyikos. Rudolf Kurz und Tobias Pürrer schieden aus.

Allgemeine Klasse Turniere

20. Juni 2017

ÖMS: Heute startet der Hauptbewerb

Drei der vier burgenländischen Vertreter sind heute Nachmittag im Einsatz. Den Beginn macht Hausherr Rudolf Kurz um 13 Uhr. Gestern scheiterte mit dem Neudörfler Michael Thaler die letzte rot-goldene Qualifikationshoffnung.