Turniere

Turniersieg in Hartberg

Auch der letzte Test vor den Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf verlief für David Pichler sehr positiv. Nachdem der Osliper in Sankt Pölten seinen ersten Weltranglistenpunkt einheimste ging es am Wochenende zu den oststeirischen Meisterschaften nach Hartberg.

Die beiden Steirer Daniel Hofbauer und Alexander Fröhlich hatten Pichler in den ersten beiden Runden nichts entgegenzusetzen und mussten jeweils mit nur einem Spielgewinn die Segel streichen. Der Wiener David Rakob bot da im Semifinale zumindest einen Satz lang mehr Gegenwehr. Am Ende blieb das BTV-Ass aber auch in der Vorschlussrunde ohne Satzverlust – 6:4 und 6:1.

In dieser Tonart sollte es auch im Endspiel weitergehen. Der Steirer Réne Adascálului, immerhin die Nummer 39 der ÖTV-Rangliste und Nummer zwei des Turniers, bekam die harten und präzisen Schläge des Burgenländers nie in den Griff und lag schon mit 1:6 und 0:3 im Rückstand, ehe er das Spiel beendete. Im Hause Pichler war man mit dem Turnierverlauf natürlich sehr zufrieden: „Der dritte Titel bei einem solchen Event heuer und das ohne Satzverlust“, war Vater Stefan stolz.


Detailergebnisse:

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Das neue KURIER-Tennismagazin

Auch heuer hat der KURIER wieder sein Tennis-Jahrbuch herausgebracht, das ab 7.12.2017 in den Trafiken erhältlich ist.

Turniere Kids & Jugend

30. Oktober - 25. November 2017

Michael Frank: Intensive Wochen in Israel

Gemeinsam mit fünf weitern österreichischen Tennistalenten unternahm Michael Frank eine vierwöchige Turnierreise nach Israel. Dort sollte der 15-jährige Eisenstädter einerseits Erfahrungen auf der ITF Juniors-Ebene (U18) sammeln um so viele Spiele...

Kids & Jugend

7. Dezember 2017

Eva Nyikos in Jacksonville schon richtig angekommen

Mit dem Start ins Herbstsemester übersiedelte die Neusiedlerin Eva Nyikos an die University of North Florida, welche in Jacksonville im Norden von Florida beheimatet ist. Nach den intensiven Trainingseinheiten im Herbst, fiebert das BTV-Ass der...