Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Tobias Pürrer ist Vize-Staatsmeister bei den Burschen u14

Der Kaisersdorfer Tobias Pürrer (TC Sport-Hotel-Kurz) stand im Endspiel der U14-Hallenstaatsmeisterschaften gegen den topgesetzten Tiroler Gabriel Huber auf verlorenem Posten. Die Nummer eins des Turniers ließ dem Burgenländer nur einen Gamegewinn und siegte locker mit 6:1 und 6:0.

Trotzdem kann sich das Abschneiden der BTV-Talente in Sankt Pölten durchaus sehen lassen. Bei den Burschen erreichte Tobias Pürrer das Endspiel (siehe oben) und auch der Zurndorfer Benjamin Graber erreichte die Runde der letzten acht. Bei den Mädchen stand die Pöttschingerin Laura Fröch sowohl im Einzel, als auch im Doppel mit der Wienerin Victoria Walter im Semifinale.

Detailergebnisse:
http://turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentCompetitionDetail?ageGroup=1&tournamentNr=57725&useCase=0


Wilson ITF Juniors Classic
Für eine weitere Erfolgsmeldung sorgte David Pichler beim ITF-Turnier in Bergheim. Der Osliper steht nach Siegen über dem Ukrainer Artem Kapshuk (6:1, 6:2) und dem Deutschen Urs Thurau (6:3, 6:4) schon in Runde drei. Auch Karoline Kurz konnte ihre Auftaktpartie gegen die italienische Qualifikantin Beatrice Torelli mit 6:4 und 6:1 positiv gestalten.

Detailergebnisse: http://www.itftennis.com/juniors/tournaments/tournament/info.aspx?tournamentid=1100028176

Weitere Fotos:

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

21. September 2022

Senioren Bundesliga: Neudörfl zurück auf dem Thron

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group war in der abgelaufenen Saison der +35-Bundesliga das Maß der Dinge. Die Burgenländer fertigten beim Finalturnier in Sankt Johann erst Klosterneuburg im Halbfinale und später den Heimverein im Finale ab.

Allgemeine KlasseLiga

14. September 2022

ASKÖ TC EB Eisenstadt schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Am Sonntag, den 11. September traf der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt auf eigener Anlage auf den ÖTB TV Urfahr. Beide Teams hatten ihre Partien gegen den dritten Konkurrenten in der Relegation, den UTC Gedersdorf, klar mit 7:2 besiegt.…