Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Tennistrainer - Eignungsprüfung

Die Bundessportakademie Innsbruck führt in Zusammenarbeit mit dem ÖTV die Eignungsprüfung für den staatlichen Tennistrainer durch.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Eignungsprüfung ist die abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Tennisinstruktor und Tennislehrer.

Nach der bestandenen Tennis-Eignungsprüfung werden allgemeine Trainergrundkurse (1. Und 2. Semester) österreichweit angeboten.
Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt durch Rücksendung des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars an die Bundessportakademie Innsbruck, Fürstenweg 185, 6020 Innsbruck (Fax: +43512/507-4550; Mail: patricia.hoepperger@bspa.at

Die Eignungsprüfung umfasst:
1) Die Bewertung des persönlichen Könnens im Spiel, das erwarten lässt, dass das Ausbildungsziel im praktischen erreicht werden kann
2) Die Bewertung des Könnens im Spiel in einer für Wettkämpfe erforderlichen Stärke

Termine:
14. September 2009 (Leistungszentrum Anif: 5081 Anif bei Salzburg 14:00 Uhr)
07. November 2009 (Wien: genauer Termin und Ort wird noch bekannt gegeben)

Anmeldeschluss:
Anif: 07. September 2009
Wien: 27. Oktober 2009

Zur Eignungsprüfung sind 6 Bälle mitzubringen.

Ausschreibung und Anmeldeformular

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

19. Mai 2022

Lea Haider-Maurer holte zwei Punkte für Österreich

Zum zweiten Mal nach Italien (Lampo Trophy) durfte wurde Lea Haider-Maurer (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) zu einem Länderkampf des U12-Nationalteams eingeladen. Gegen Ungarn feierte Rot-Weiß-Rot einen 7:2-Erfolg. Zwei Punkte gingen auf…