Verbands-Info

Tennistrainer - Eignungsprüfung

Die Bundessportakademie Innsbruck führt in Zusammenarbeit mit dem ÖTV die Eignungsprüfung für den staatlichen Tennistrainer durch.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Eignungsprüfung ist die abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Tennisinstruktor und Tennislehrer.

Nach der bestandenen Tennis-Eignungsprüfung werden allgemeine Trainergrundkurse (1. Und 2. Semester) österreichweit angeboten.
Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt durch Rücksendung des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars an die Bundessportakademie Innsbruck, Fürstenweg 185, 6020 Innsbruck (Fax: +43512/507-4550; Mail: patricia.hoepperger@bspa.at

Die Eignungsprüfung umfasst:
1) Die Bewertung des persönlichen Könnens im Spiel, das erwarten lässt, dass das Ausbildungsziel im praktischen erreicht werden kann
2) Die Bewertung des Könnens im Spiel in einer für Wettkämpfe erforderlichen Stärke

Termine:
14. September 2009 (Leistungszentrum Anif: 5081 Anif bei Salzburg 14:00 Uhr)
07. November 2009 (Wien: genauer Termin und Ort wird noch bekannt gegeben)

Anmeldeschluss:
Anif: 07. September 2009
Wien: 27. Oktober 2009

Zur Eignungsprüfung sind 6 Bälle mitzubringen.

Ausschreibung und Anmeldeformular

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

10. - 15. August 2017

Tennisoutlet Trophy – TC Illmitz 2017

Stefan Gartner (UTC Sportstadt Oberwart), Martin Szemethy (TC Wallern) und Alina Krejca (TV Pamhagen) heißen die Sieger bei der Tennisoutlet-Trophy in Illmitz, welche mit 78 Teilnehmern sehr gut besucht war.

Turniere Kids & Jugend

7. - 12. August 2017

Einzel-Semifinale und Doppeltitel in Zell am See

Zwei Österreicher drückte dem Europe Junior Tour-Turnier in Zell am See ihren Stempel auf. Einer davon war der Eisenstädter Michael Frank. Er erreichte im Einzel das Semifinale und gewann mit Lukas Neumayer den Doppel-Bewerb.