Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Tennistrainer - Eignungsprüfung

Die Bundessportakademie Innsbruck führt in Zusammenarbeit mit dem ÖTV die Eignungsprüfung für den staatlichen Tennistrainer durch.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Eignungsprüfung ist die abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Tennisinstruktor und Tennislehrer.

Nach der bestandenen Tennis-Eignungsprüfung werden allgemeine Trainergrundkurse (1. Und 2. Semester) österreichweit angeboten.
Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt durch Rücksendung des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars an die Bundessportakademie Innsbruck, Fürstenweg 185, 6020 Innsbruck (Fax: +43512/507-4550; Mail: patricia.hoepperger@bspa.at

Die Eignungsprüfung umfasst:
1) Die Bewertung des persönlichen Könnens im Spiel, das erwarten lässt, dass das Ausbildungsziel im praktischen erreicht werden kann
2) Die Bewertung des Könnens im Spiel in einer für Wettkämpfe erforderlichen Stärke

Termine:
14. September 2009 (Leistungszentrum Anif: 5081 Anif bei Salzburg 14:00 Uhr)
07. November 2009 (Wien: genauer Termin und Ort wird noch bekannt gegeben)

Anmeldeschluss:
Anif: 07. September 2009
Wien: 27. Oktober 2009

Zur Eignungsprüfung sind 6 Bälle mitzubringen.

Ausschreibung und Anmeldeformular

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

21. September 2022

Senioren Bundesliga: Neudörfl zurück auf dem Thron

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group war in der abgelaufenen Saison der +35-Bundesliga das Maß der Dinge. Die Burgenländer fertigten beim Finalturnier in Sankt Johann erst Klosterneuburg im Halbfinale und später den Heimverein im Finale ab.

Allgemeine KlasseLiga

14. September 2022

ASKÖ TC EB Eisenstadt schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Am Sonntag, den 11. September traf der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt auf eigener Anlage auf den ÖTB TV Urfahr. Beide Teams hatten ihre Partien gegen den dritten Konkurrenten in der Relegation, den UTC Gedersdorf, klar mit 7:2 besiegt.…