Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

16. Dezember 2017
Talente absolvierten Trainingstag in Neusiedl

BTV-Generalsekretär Markus Pingitzer, KIDS-Referent Reinhold Koppi und Jugendreferent Peter Teuschl baten neun BTV-Talente des Jahrgangs 2006 zu einem gemeinsamen Trainingstag in Neusiedl, um den Fahrplan für die kommende Saison abzustecken.

„Die Kinder wechseln ab 1. Jänner vom Kids- in den Jugendbereich. Da warten neue Herausforderungen auf die wir sie ein wenig vorbereiten wollten“, erklärt Markus Pingitzer. Also lud er kurzerhand neun BTV-Hoffnungen zu einem Trainingstag. Der frühere ÖTV-Coach Flo Pernhaupt spulte mit den angehenden U12-SpielerInnen ein Konditionstraining ab, danach übernahm Markus Pingitzer die Gruppe für einige Sparrings. Die Referenten Reinhold Koppi und Peter Teuschl klärten in der Zwischenzeit die Eltern über die Anforderungen im U12-Bereich auf. „Die Kinder müssen demnächst bei ausgewählten Turnieren um Ranglistenpunkte spielen. Da Bedarf es doch einiger Aufklärungsarbeit“, so Pingitzer. Konkret sind Antritte bei ÖTV-Turnieren der Kategorien I bis IV gefragt. (Anm.: die BTV-Jugendmeisterschaften zählen zur Kategorie III).

 

Teilnehmer:

Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf)

Leonie Rabl (TC Rohrbach)

Timo May (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt)

Niki Kojnek (TC Nickelsdorf)

Anna Nyikos (TV Pamhagen)

Katharina Koppitsch (UTC Neusiedl)

Jakob Rainprecht (TC Blau-Weiß Oslip)

Berend Tusch (ASKÖ TC Hornstein)

Paul Kahlig (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt)

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

31. Mai 2020

Austrian Pro Series: David Pichler in zweiter Gruppenphase

Ein Sieg gegen Neil Oberleitner, eine hauchdünne Niederlage gegen Sandro Kopp und eine Abfuhr gegen Dominic Thiem. Damit beendete Burgenlands Nummer eins, David Pichler, die Gruppe A auf dem dritten Platz, der ihm weitere Spiele in der Südstadt...

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...