Zum Inhalt springen

Verbands-Info

TAK-Fortbildung

Am 25.09.2010 findet in St. Veit/Glan eine TAK-Forbildung statt. Ein Seminar für Trainer, Coaches, Spieler, Eltern, Jugendliche und Kinder.

Trainieren wie die Profis

Ein Seminar für Trainer, Coaches, Spieler, Eltern, Jugendliche, Kinder

Ehrenschutz:
Dr. Norbert Klatil, Präsident KTV
Manfred Felsberger, Obmann TAK, KTV Lehrreferent

Professionelles Tennistraining auf Vereinsbasis
- Basisstrategie
- Taktische Möglichkeiten
- Stellungsspiel am Netz
- Aufschlag
… mit Josko Skugor
KLC-Tennisschule, ehem. Co-Trainer im kroatischen Tennisverband

Ganzheitliche Trainingsmethoden
Trainingsformen vom Anfänger bis zum Mannschaftsspieler
… mit Manfred Felsberger
Lehrreferent KTV, Little Champ Tennisschule

>>>Tennisausrüstung nicht vergessen<<<

Special:
Speed Tennis Turnier sponsored by Wilson

Termin:  Samstag, 25.09.2010, 10.00 - 17.00 Uhr

Ort: 9300 St. Veit / Glan, Tennishalle / Hallenbad, Kalten Kellerstraße 42
S37, Ausfahrt 286, gerade über Bundesstr.

Preis:   TAK: €20     KTV: €35     Andere: €50

Anmeldung: Bis 17.09.2010 an das KTV Sekretariat oder  unter fobi@taktennis.at
oder  unter 0650 5359999
 
TAK-Fortbildungsreferent                  TAK-Mitgliederreferent         
           Paul Minarik                                Klaus Reimüller



Ausschreibung und Information

Top Themen der Redaktion

BTV-KIDS-TROPHY 2018

Alles Termine und Austragungsorte der BTV-KIDS-TROPHY 2018 sind jetzt online auf der BTV-Homepage abrufbar.

Turniere Kids & Jugend

18. - 22. Mai 2018

Rabl/Kühbauer in Anif auf Platz zwei

Leonie Rabl (TC Rohrbach) und Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) spielten sich beim ÖTV-Turnier der Kategorie II in Anif mit drei Siegen bis ins U12-Doppel-Endspiel, wo sie knapp im Match-Tiebreak unterlagen.

Bundesliga Allgemeine Klasse

21. Mai 2018

Herren BL2: „nur“ ein Punkt in Gratkorn

Mit dem Ziel den Sieg zu holen machten sich die Herren des TC Haydnbräu Sankt Margarethen am Pfingstmontag auf den Weg nach Gratkorn. Die Heimreise aus der Steiermark mussten die Burgenländer nach einigen Problemchen schlussendlich mit „nur“ einem...