Verbands-Info

STAATSLIGA: UTC OBERWART STARTET MIT SIEG UND NIEDERLAGE AM PFINGSTWOCHENENDE

Der UTC Oberwart startete die Saison in der Staatsliga mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage in den ersten beiden Heimspielen.

Kein schlechter Start - der UTC Oberwart beginnt die neue Staatsliga-Saison mit einem Sieg und einer Niederlage

Am vergangenen Pfingstwochenende (10.5 und 12.5.2008) startete der UTC Oberwart in die neue Staatsliga-Saison. Im ersten Spiel konnte der UTC Amstetten mit 5:4 eliminiert werden, wobei fast alle Spiele durchgehend an Spannung kaum zu überbieten waren.

Am Pfingstmontag (12.5.2008) gab es dann leider nach dem Ausfall von Hromec Martin das erwartet schwere Spiel gegen den UTC Hartlauer Steyr/Ried und mit 1:8 setzte es dann doch eine deutliche Niederlage gegen die Oberösterreicher.

Dennoch zieht der UTC Oberwart ein positives Resümee aus den ersten beiden Spielen und blickt schon mit Spannung auf das kommende Auswärtsspiel gegen den TC Telfs. Gespielt wird am Freitag, den 16.5.2008 - Start ist wie gewohnt um 11h bei den Tirolern.

Die aktuellen Fotos zu den beiden Heimspielen sowie weitere Neuigkeiten zum UTC Oberwart finden Sie unter: www.vereinsmeier.at/7400/utc-oberwart/ 

Alle Ergebnisse zu den Staatsligaspielen und die nächsten Spiele der Oberwarter erfahren Sie unter: tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/championship

Der Burgenländische Tennisverband wünscht auf diesem Wege viel Erfolg und alles Gute für die kommenden Spiele.

(Bericht von Gert Karlovits)

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

10. - 15. August 2017

Tennisoutlet Trophy – TC Illmitz 2017

Stefan Gartner (UTC Sportstadt Oberwart), Martin Szemethy (TC Wallern) und Alina Krejca (TV Pamhagen) heißen die Sieger bei der Tennisoutlet-Trophy in Illmitz, welche mit 78 Teilnehmern sehr gut besucht war.

Turniere Kids & Jugend

7. - 12. August 2017

Einzel-Semifinale und Doppeltitel in Zell am See

Zwei Österreicher drückte dem Europe Junior Tour-Turnier in Zell am See ihren Stempel auf. Einer davon war der Eisenstädter Michael Frank. Er erreichte im Einzel das Semifinale und gewann mit Lukas Neumayer den Doppel-Bewerb.