Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

Sieg und Niederlage beim Comeback

Mit einer Woche Verspätung kehrte Karoline Kurz in der Vorwoche in Antalya nach ihrem Bänderriss im Knöchel auf die ITF-Tour zurück. Eine Grippe machte das Antreten an selber Stelle eine Woche früher unmöglich.

Trotzdem ging es mit einem guten Gefühl ins Urlaubsdomizil. „Ich habe vor dem Antreten sehr gut trainiert und war daher sehr gut vorbereitet“, so Kurz. Nachsatz: „Aber Matches sind halt etwas anderes als Trainings oder Sparrings.“ Das musste Kurz beim 2:6 und 1:6 in Runde zwei gegen die erfahrene Ukrainerin Alona Fomina zur Kenntnis nehmen. Davor gab es aber den Comeback-Sieg mit einem 6:0 und 6:0 gegen Ekaterina Ovcharenko.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

12. Jänner 2021

BTV-Bezirksmeetings 2021 online abgehalten

BTV-Generalsekretär Markus Pingitzer bat die Vertreter der Mitgliedsvereine am vergangenen Wochenende zu den obligatorischen Bezirksmeetings vor den PC. In den fast 90 Minuten wurden die Funktionäre durch drei Tagesordnungspunkte geführt, die…

Allgemeine KlasseTurniere

5. Jänner 2021

ITF-Tour: Erneuter Doppel-Sieg für David Pichler

Fünf Doppel-Turniere gemeinsam mit Alexander Erler, vier Siege und eine Finalteilnahme. Die Bilanz der beiden Österreicher in Monastir kann sich wirklich sehen lassen. Auch im Einzel lief es mit einem Semifinaleinzug für Burgenlands Nummer eins in…