Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

31. Juli - 6. August 2017
Serdarusic verhinderte wieder das Finale

Auch das zweite Antreten von David Pichler in Skopje (Mazedonien) endete im Semifinale. Abermals wurde der Kroate Nino Serdarusic zum Stolperstein.

Nach zwei glatten Siegen über Nicholas Horton (AUS) und Rajko Mladenovic (SRB) kam es für den Nordburgenländer zum Viertelfinal-Wiedersehen mit Rrezat Cungu, den er wie in der Vorwoche aus dem Bewerb nahm. Diesmal brachte Pichler allerdings drei Durchgänge gegen den Montenegriner. Aber was soll‘s – das Semifinalticket war gebucht und ein weiteres Halbfinalduell mit Nino Serdarusic stand am Programm. Und auch diese Geschichte sollte sich wiederholen. Pichler konnte gegen den Kroaten nicht seine gewohnte Leistung abrufen („Ich war viel zu defensiv.“) und unterlag daher glatt mit 2:6 und 3:6.Nun wagt sich Burgenlands Nummer eins wieder eine Etage höher. Nach einigen Trainingstagen reist Pichler nach Cordenons (Italien), um dort die Qualifikation für den $ 64.000-Challenger zu bestreiten.Detailergebnisse:http://www.itftennis.com/procircuit/tournaments/men's-tournament/info.aspx?tournamentid=1100040466

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniereKids & Jugend

24. September 2020

Internationale Erfolge für David Pichler und Leonie Rabl

Eine sehr erfolgreiche Turnierwoche haben David Pichler auf der ITF-Tour mit dem Einzug ins Einzel-Finale sowie dem Sieg im Doppel in Monastir und Leonie Rabl, die beim ETA-Turnier in Marburg U14-Dritte wurde, hinter sich.

BundesligaSenioren

23. September 2020

Herren Bundesliga 35: Neudörfler Serie hält an

Beim Final Four in Sankt Johann kämpften die Herren 35 des UTC Neudörfl um ihren insgesamt sechsten Titel in der Bundesliga, den vierten in Folge. Vorweg: Der Kampf wurde erfolgreich gestaltet. Nach Siegen über den Colony Competition Club...

LigaKids & Jugend

21. September 2020

MM 2020 Jugend: Großkampftag in Neudörfl

Der gestrige Sonntag stand im Tenniscenter Habeler-Knotzer in Neudörfl ganz im Zeichen der Jugend. Dort wurden nämlich in einem Großkampftag die Mannschaftsmeister ermittelt. Sechs Titel wurden gestern vergeben, zwei (U10- und U18-Mädchen) waren...