Zum Inhalt springen

Turniere

Schattendorfs U10 im Finale

In der Vorwoche setzten sich Piet Luis Pinter und Nico Koller im Finale der burgenländischen Landesmeisterschaften im U10-Bewerb klar gegen den TC Blau-Weiß Oslip durch und buchten so ihr Ticket zu den Bundesmeisterschaften in Salzburg. Auch dort bewiesen die BTV-Youngsters ihr Talent und drangen bis ins Endspiel vor.

Obwohl den Burgenländern schon in der Vorrunde alles abverlangt wurde. Nico Koller hatte im ersten Spiel gegen den ÖTB TV Babolat Urfahr (OÖTV) in seiner Begegnung mit Alexander Stummer hart zu kämpfen. Koller setzte sich letztendlich mit 4:3, 2:4 und 10:6 durch. Weil auch Piet Luis Pinter sein Einzel gewann, war der Sieg schon vor dem Doppel eingefahren. Noch spannender sollte es gegen Feldkirch(VTV) werden. Alle drei Spiele wurden erst im Match-Tiebreak entschieden. Die Schattendorfer zeigten eiserne Nerven und gewannen auch alle drei. Das Finalticket war gebucht, der dritte 3:0-Vorrundensieg gegen Sankt Stefan (KTV) nur noch für die Statistik notwendig.

Somit stand man am gestrigen Sonntag im großen Finale gegen den Union TC Wien. Nico Koller unterlag in seinem Spiel Lukas Steidl mit 1:4 und 2:4 und musste daher seinem Partner Piet Luis Pinter die Daumen drücken. Der U10-Landesmeister kämpfte mit Daniel Motazed nämlich nach zwei umkämpften Sätzen in einem äußerst spannenden Match-Tiebreak. Der Wiener hatte am Ende mit 4:3, 2:4 und 12:10 das bessere Ende für sich. „Schade um die 3:1-Führung im ersten Satz. Aber Piet und auch Nico haben hier sensationell gut gespielt“, verrät Silvia Pinter. Das bedeutungslose Doppel holten sich ebenfalls die Wiener. Das 0:3 tat am Ende aber keinem so richtig weh, eher überwog die Freude über einen sensationellen zweiten Platz und die Tatsache das burgenländische Tennis perfekt vertreten zu haben.

Randnotiz: auch im Vorjahr vertrat der TC Schattendorf das Burgenland bei den U10-Bundesmeisterschaften. Piet Luis Pinter und Stefan Trimmel erreichten damals den siebenten Platz.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

26. Oktober 2020

Erste Bank Open: Eine coole Erfahrung für David Pichler

Burgenlands Nummer eins wurde kurzfristig mit Wildcards für Einzel und Doppel für das ATP 500-Turnier in Wiener Stadthalle ausgestattet. Nach Verletzungsproblemen in den vergangenen Wochen, war allerdings jeweils nach den Auftaktspielen Schluss.

TurniereKids & Jugend

21. Oktober 2020

ETA-Tour: Matthias Ujvary feierte in Porec ersten Tour-Erfolg

Der souveräne Auftritt beim Istarska Rivijera brachte dem Güssinger einen Platz in den Top 50 der ETA-Rangliste und damit die Hoffnung auf Wildcards auf der ITF-Tour, die Utschi in den kommenden Wochen in Angriff nehmen wird.

Verbands-InfoSenioren

FAQs zur Seniorenanpassung vom 15.10.2020

Am 15. Oktober 2020 wurde die aufgrund der Corona-Krise verschobene einmalige Anpassung aller ITN-Werte für SeniorInnen durchgeführt. Das ITN-System soll von Grund auf ausschließlich die individuelle allgemeine Spielstärke eines Spielers in einer...