Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

21. April 2022
Rot-Goldene Talente mit starken Auftritten in der Osterwoche

Das Osterferien wurden von den BTV-Talenten genutzt, um bei diversen nationalen und internationalen Turnieren Punkte zu sammeln. Anton Kahlig holte sich beim ÖTV-Circuit in Wien zweimal Rang drei in den U14-Bewerben, Constantin Neubauer schlug auf der ETA-Tour in Tirana im U14-Doppel zu und Isabella Hauenschild erreichte in Bad Waltersdorf Platz zwei im Doppel

Schauplatz Wien:

Nachdem es für Anton Kahlig (ASKÖ TC Hornstein) bei den Österreichischen Meisterschaften der U12 in Oberpullendorf mit dem Sieg im Einzel- sowie Platz zwei im Doppel so gut lief, entschied sich das BTV-Talent beim BIDI BADU ÖTV Jugend-Circuit in Wien seine Altersklasse zu überspringen und in den U14-Bewerben anzutreten. Mit Erfolg: nach zwei engen Spielen gegen Leo Stieber und Rafael Ficjan (beide STTV), die Kahlig jeweils in zwei Sätzen für sich entscheiden konnte, kam es im Viertelfinale zu einem harten Kampf mit Gabriel Niedermayer, den der BTV-Schützling mit 7:5 im dritten Satz in Schach hielt. Im Semifinale, das direkt im Anschluss bestritten wurde, war dann leider die Luft beim Hornsteiner draußen. Der Tiroler Valentin Klaunzer feierte einen ungefährdeten Sieg. Im Doppel gab es mit dem Wiener Nikita Sikanov ebenfalls Rang drei.

Weiterhin in bestechender Form präsentierte sich Niklas Maislinger (UTC Neudörfl/WienInvest Group), der in der Altersklasse U18 sowohl im Einzel- als auch im Doppel ins Endspiel. Im Einzel kam es im Viertelfinale wieder einmal zu einem BTV-Duell mit dem Mattersburger Alexander Gschiel, welches Maislinger diesmal klar mit 6:1, 6:4 für sich entscheiden konnte. In den Endspielen wurde beide Male Gustav Dressler zum Spielverderber. Der Niederösterreicher setzte sich im Einzel mit 7:5, 6:2 durch. Im Doppel, das Maislinger mit Denis Snajdr (WTV) bestritt, lautete das Ergebnis 6:4, 6:0.

Detailergebnisse:

Turnier BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2022 - 3.Turnier (U14/U18) - ÖTV (oetv.at)

Schauplatz Tirana:

Constantin Neubauer (UTC Bad Sauerbrunn) holte sich in der albanischen Hauptstadt den Titel im U14-Doppel. Gemeinsam mit dem Franzosen Gabriel Jalouneix hatte der Burgenländer in den ersten beiden Runden bange Momente zu überstehen. Vergleichsweise einfach gestalteten sich die Aufgaben ab dem Semifinale. Zwei klare Siege über die Italiener Giovanni Conigliaro/Paolo Uccello (6:3, 6:0) sowie Vuk Krstajic (MNE)/Mikhail Michshenko (KAZ), die mit 6:1 und 6:1 vom Platz gefegt wurden, bedeuteten den Turniersieg. Im Einzel musste der Bad Sauerbrunner nach einem klaren Sieg zum Auftakt und einem tollen Start in die zweite Partie dennoch mit 6:1, 6:7, 3:6 eine frühe Niederlage hinnehmen.

Detailergebnisse:

Turnier BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2022 - 3.Turnier (U14/U18) - ÖTV (oetv.at)

Schauplatz Bad Waltersdorf:

Hauchdünn am Sieg im U12-Doppel schrammte Isabella Hauenschild (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) vorbei. Gemeinsam mit Amelie Moser (VTV) zog das BTV-Talent nach einem Freilos und zwei Siegen ins Endspiel gegen Mia Neumüller (NÖTV)/Julia Ehrenberger (WTV) ein. Nach einem souveränen ersten Durchgang (6:2) ging es nach einem 1:6 ins Match-Tiebreak. Dort schenkten sich die U12-Mädels nichts, ehe sich Einzelsiegerin Neumüller und Ehrenberger mit 11:9 durchsetzten. Im Einzel scheiterte Hauenschild im Achtelfinale ausgerechnet an Doppelpartnerin Amelie Moser.

Detailergebnisse:

Turnier BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2022 - 3. Turnier (U12) - ÖTV (oetv.at)

Top Themen der Redaktion