Turniere

Platz acht beim Kids Team Cup 2014

Wie schon im Vorjahr belegte das BTV-Team beim Cineplexx Kids Team Cup Austria 2014 im ÖTV Leistungszentrum Südstadt den achten Rang. Bei diesem nationalen Wettbewerb messen sich die U9- und U10-SpielerInnen neben den Einzeln und Doppeln auch bei sportmotorischen Tests.

Das burgenländische Team, angeführt von Generalsekretär Markus Pingitzer und Herbert Rosenkranz, bekam es in der Vorrunde mit harten Brocken zu tun. Im ersten Duell traf das BTV-Team auf die Alterskollegen aus Wien, welche auch im Vorfeld als das stärkste Turnierteam eingeschätzt wurden. Nach den Einzeln war die Sache auch schon gelaufen. Lediglich Anna Pürrer, die auch im weiteren Turnierverlauf kein Einzel abgeben musste, konnte einen Sieg verbuchen. Knapp dran an einem Erfolg war auch Matthias Ujvary, welcher sich seinem Kontrahenten erst im Match-Tiebreak geschlagen geben musste. Weitaus besser konnten die Burgenländer bei der Sportmotorik mithalten. Am Ende stand aber doch eine klare Niederlage. Auch die Tiroler, welche sich in einem spannenden Duell mit den Wienern knapp durchsetzten, waren im Anschluss eine Nummer zu groß. Für Spielgewinne sorgten Anna Pürrer und Matthias Ujvary. „Die anderen SpielerInnen konnten erstmals sehen in welche Richtung man trainieren kann“, nahm es Markus Pingitzer nicht so tragisch. Immerhin hatte man soeben gegen die beiden besten Turnierteams gespielt.

In der Platzierungsrunde konnten die Burgenländer dann voll mithalten. Gegen die Steiermark stand es nach Einzelsiegen von Ujvary, Pürrer und Mirabel Krizaj 3:3, nach der Sportmotorik lag man knapp hinten. Das bedeutete, dass Rot-Gold zwei Doppel gewinnen musste um als Sieger den Court zu verlassen. Anna Pürrer und Katharina Oswald konnten ihr Doppel gewinnen, während Matthias Ujvary und David Rainprecht unterlagen. Also musste die letzte Paarung entscheiden. Mirabel Krizaj und Piet-Luis Pinter kämpften sich nach verlorenem erstem Satz ins Spiel zurück, erzwangen ein Match-Tiebreak in welchen sie drei Matchbälle vorfanden. Doch die Steirer behielten die Nerven wehrten alle Angriffe ab und entschieden den Entscheidungssatz mit 13:11 für sich. Die abschließende Begegnung gegen Salzburg war eine klare Angelegenheit. Nachdem die BTV-Truppe vier Einzelspiele für sich entschied und auch in der Sportmotorik besser als der Gegner war, wurde auf die Doppelspiele verzichtet. Somit stand am Ende Rang acht.

BTV-Generalsekretär Markus Pingitzer war nach dem Turnier nicht unzufrieden: „Die Stimmung war die gesamte Zeit über sehr gut und die Kids haben immer alles gegeben. Natürlich wurden uns die Grenzen aufgezeigt. Für die SpielerInnen, die bis auf Anna Pürrer und Matthias Ujvary, zum ersten Mal bei diesem Event dabei waren, war es wichtig erstmals nationale Tennisluft zu schnuppern.“

Kader:
Matthias Ujvary, Fabian Thury, David Rainprecht, Piet-Luis Pinter, Maximilian Schneider, Anna Pürrer, Katharina Oswald, Patricija Krizaj, Maribel Krizaj

Betreuer:
Markus Pingitzer, Herbert Rosenkranz



Weitere Infos:

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

10. - 15. August 2017

Tennisoutlet Trophy – TC Illmitz 2017

Stefan Gartner (UTC Sportstadt Oberwart), Martin Szemethy (TC Wallern) und Alina Krejca (TV Pamhagen) heißen die Sieger bei der Tennisoutlet-Trophy in Illmitz, welche mit 78 Teilnehmern sehr gut besucht war.

Turniere Kids & Jugend

7. - 12. August 2017

Einzel-Semifinale und Doppeltitel in Zell am See

Zwei Österreicher drückte dem Europe Junior Tour-Turnier in Zell am See ihren Stempel auf. Einer davon war der Eisenstädter Michael Frank. Er erreichte im Einzel das Semifinale und gewann mit Lukas Neumayer den Doppel-Bewerb.