14. - 20.11.2016
Pichler feierte in Antalya den 7. Saisonsieg

Fast vier Monate ¬ der letzte Titel gelang Anfang August in Piestany.¬ musste David Pichler auf seinen siebenten Saisonsieg im Doppel warten. Im türkischen Antalya wurde der Bann nach drei knappen Finalniederlagen in den letzten Monaten gebrochen. Mit Tuna Altuna drehte der Burgenländer ein schon verloren geglaubtes Spiel.

Das österreichisch-türkische Paar wurde ihrem Nummer eins-Status in der Setzliste gerecht und zog mit zwei klaren Siegen und einem hart erkämpften im Semifinale in das Endspiel ein. Dort angelangt sollte es gegen die beiden Russen Victor Baluda und Alexander Pavlioutchenkov richtig schwer werden. „Bis zum 4:6 und 4:5 waren wir eigentlich chancenlos“, erzählt Pichler. Doch dann gelang ein perfektes Rückschlag-Spiel. „Wir haben gut antizipiert wohin sie aufschlagen.“ Nach dem Rebreak ging es ins Tiebreak, wo Pichler/Altuna noch eine brenzlige Situation ­ Matchball für die Gegner ­ überstehen mussten. Im Match-Tiebreak gelang ein knapper 12:10-Erfolg. „Endlich einmal ein knappes Finale das wieder auf meine Seite gelaufen ist“, so ein erleichterter Pichler.

 

Im Einzel endete die Turnier-Reise schon im Auftaktspiel. In Satz Nummer zwei war das BTV-Ass zweimal nur zwei Punkte vom Sieg entfernt, doch Paul Wörner (GER) befreite sich aus beiden Situationen, gewann Durchgang zwei im Tiebreak und war in der Entscheidung nach über 3,5 Stunden Spielzeit schließlich ungefährdet. „Die ersten beiden Sätzen kann ich nicht besser spielen und fighten. Im dritten bin ich dann leider körperlich weggebrochen“, erklärt Pichler die Niederlage.

 

Auch Karoline Kurz war in der Vorwoche im türkischen Urlaubsdomizil im Einsatz. Nach einem 7:5 und 7:5-Kampfsieg über Azradeniz Comlek endete das Turnier in Runde zwei gegen die spätere Siegerin Olga Danilovic. Die 15-Jährige Serbin drückte dem Turnier ihren Stempel auf. Sie gewann sowohl den Einzel- als auch den Doppelbewerb ohne Satzverlust.

 

 

Detailergebnisse Herren:

 

http://www.itftennis.com/procircuit/tournaments/men's-tournament/info.aspx?tournamentid=1100038456

 

 

 

Detailergebnisse Damen:

 

http://www.itftennis.com/procircuit/tournaments/women's-tournament/info.aspx?tournamentid=1100038434

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

22. Juni 2017

ÖMS: Auf die Damen war Verlass

Karoline Kurz und Eva Nyikos zogen ins Viertelfinale der Österreichischen Meisterschaften ein. Auf Nyikos wartet die ehemalige Staatsmeisterin Janina Toljan, Kurz bekommt es mit einer Qualifikantin zu tun.

Allgemeine Klasse Turniere

21. Juni 2017

ÖMS: Alle Herren schon out

Drei burgenländische Hoffnungen starteten am Dienstag ins Hauptfeld der Österreichischen Meisterschaften in Oberpullendorf. Den Sprung in Runde zwei schaffte lediglich Eva Nyikos. Rudolf Kurz und Tobias Pürrer schieden aus.

Allgemeine Klasse Turniere

20. Juni 2017

ÖMS: Heute startet der Hauptbewerb

Drei der vier burgenländischen Vertreter sind heute Nachmittag im Einsatz. Den Beginn macht Hausherr Rudolf Kurz um 13 Uhr. Gestern scheiterte mit dem Neudörfler Michael Thaler die letzte rot-goldene Qualifikationshoffnung.