Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

3. Juli 2020
ÖTV-Staatsmeisterschaften: David Pichler scheitert an Sebastian Ofner

Mit David Pichler schied am gestrigen Viertelfinaltag der letzte Burgenländer in den Einzelbewerben der ADMIRAL Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf aus. Der Titelverteidiger musste sich einem starken Sebastian Ofner mit 4:6 und 2:6 geschlagen geben.

Der als Nummer zwei gesetzte Ofner musste am Vormittag noch sein Achtelfinalspiel gegen Tristan Samuel Weissborn, das am Vorabend wegen Dunkelheit abgebrochen werden musste, zu Ende bringen. Anscheinend ein gutes Aufwärmen für das Duell mit der BTV-Nummer eins, David Pichler. Denn der Steirer zeigte sich gegenüber seiner Auftaktpartie stark verbessert. Dennoch gelang es Pichler im ersten Satz mit variantenreichen Spiel dagegenzuhalten. Beim Stand von 4:5 gelang Ofner allerdings das entscheidende Break, ein weiteres zum 3:1 im zweiten Durchgang besiegelte die Niederlage des Oslipers. „Wenn er die Bälle so trifft wie heute, ist er sehr schwer zu schlagen“, meinte Pichler nach dem Spiel.

Eine Runde weiter ging es im Doppel. An der Seite von Lenny Hampel feierte Pichler einen souveränen Erfolg im Burgenländer-Duell mit Michael Frank, der mit Benedikt Emesz antrat. Im heutigen Semifinale treffen Hampel/Pichler auf Tristan-Samuel Weissborn und Maximilian Neuchrist.

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/154410.html

Top Themen der Redaktion