Verbands-Info

ÖTV Kids Gütesiegel

Eine der Kernaufgaben des Österreichischen Tennisverbandes ist die Förderung des Tennissports im Kinderbereich. Der Verband sieht es als seine Verpfichtung, stets aktuelle und klare Lernhilfen für das Training mit Kindern unter 10 Jahren anzubieten.

Genau dieser Anspruch war es letztendlich auch, um das Projekt „Lizenzierter ÖTV Kids Tennis Club“ seitens des ÖTV mit Unterstützung des Sportministeriums ins Leben zu rufen. Der ÖTV möchte dadurch einerseits allen Tennisvereinen in ganz Österreich klare Richtlinien für ein modernes Kindertraining zur Verfügung stellen und andererseits vor allem auch Eltern eine sinnvolle Möglichkeit bieten, Vereine zu erkennen, die ein entsprechendes Kindertraining  anbieten.

Ziele:

    • Einführung von Qualitätsstandards und Richtlinien für Mitgliedsvereine und deren verantwortliche Vereinsführung für das Kindertraining.
    • Leitende Durchführung des Kindertrainings durch Personen, die über eine entsprechende Qualifikation verfügen und die Umsetzung der Qualitätskriterien und Richtlinien im Kindertraining verfolgen.


      Vorteile für Vereine:

      • Eine langfristige Qualitätssteigerung und -sicherung in Bezug auf das Kindertraining.
      • Eine langfristige Bindung der Kinder an ihren Verein und den Tennissport.
      • Auf den ersten Blick von Eltern erkannt bzw. gefunden werden und sich durch das Gütesiegel ggf. von anderen Vereinen abheben.
      • Für den Landesverband wichtiger Ansprechpartner in Bezug auf ein strukturiertes Nachwuchstraining.


      Grundlegendes:

      • Das Gütesiegel wird nur jenen Vereinen verliehen, welche Mitglieder eines Landesverbandes sind und mit diesem in gutem Einvernehmen stehen.
      • Das Gütesiegel wird auf jeweils 2 Jahre verliehen und verlängert sich bei Einhaltung der Vorgaben um weitere 2 Jahre.
      • Bei Nichteinhaltung der Richtlinien oder wiederholter Verfehlung erfolgt keine Verlängerung
      • Bei gravierenden Verfehlungen oder verbandsschädlichem Verhalten gegenüber dem ÖTV oder LV ist auch ein sofortiger Entzug möglich.


      Das ausgefüllte Anmeldeformular samt den Kopien der erforderlichen Dokumente (Erste Hilfe Zeugnis, polizeiliches Führungszeugnis, etc.) senden Sie direkt an den ÖTV-Verantwortlichen: michael.standl@oetv.at.
      Danach werden alle Daten vom ÖTV kontrolliert und bei erfolgreicher Anmeldung erhält Ihr Verein per Post eine Urkunde sowie eine eigene ÖTV Kids Tafel zum Montieren am Tennisplatz - als Zeichen der erfolgreichen Lizenzierung.
      NEU: Alle ÖTV Kids Tennis Clubs werden in Kürze auf der ÖTV Webseite veröffentlicht werden!

      Das Siegel ist kostenlos und solange gültig solange der Verein alle Bedingungen erfüllt. Selbstverständlich kann der Verein das Siegel auf eigenen Wunsch auch jederzeit zurücklegen. In dem Fall wird Tafel und Urkunde einfach an den ÖTV retourniert.

      Für weiterführende Informationen steht Ihnen gerne michael.standl@oetv.at zur Verfügung.

      Hier finden Sie alle notwendigen Dokumente (PDF):
      Infofolder
      Schulungsunterlagen
      Checkliste
      Anmeldeformular

      Top Themen der Redaktion

      Allgemeine Klasse Turniere

      24. Juni 2017

      ÖMS: Das Herren-Traumfinale ist perfekt

      Heute ab 11 Uhr duellieren sich die beiden Wiener Lenny Hampel und Jurij Rodionov um den Sieg bei den Herren. Bei den Damen stehen Betina Pirker und Arabelle Koller im Finale.

      Allgemeine Klasse Turniere

      23. Juni 2017

      ÖMS: Karoline Kurz steht im Doppel-Finale

      Eva Nyikos und Karoline Kurz unterlagen in ihren gestrigen Viertelfinalspielen klar. Die Oberpullendorferin schaffte mit Yvonne Neuwirth aber immerhin den Einzug ins Doppel-Endspiel.

      Allgemeine Klasse Turniere

      22. Juni 2017

      ÖMS: Auf die Damen war Verlass

      Karoline Kurz und Eva Nyikos zogen ins Viertelfinale der Österreichischen Meisterschaften ein. Auf Nyikos wartet die ehemalige Staatsmeisterin Janina Toljan, Kurz bekommt es mit einer Qualifikantin zu tun.