Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖTV-Jugendranglistenturnier U16 in Oberpullendorf / Kids Tour Austria in Enns

Die österreichische Jugendelite traf sich vom 1. bis 5. März im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf. Und eines vorweg, sowohl bei den Burschen als auch bei den Mädchen standen sich im Endspiel die Favoriten gegenüber.

Den Sieg holten sich dann auch die beiden topgesetzten Adrian Kuchar (KTV) und Lisa Frieß (STTV). Frieß drückte dem Mädchen-Bewerb vom ersten Ballwechsel an den Stempel auf. Lediglich im Semifinale gegen die Wienerin Caroline Ilowska hatte die Favoritin im ersten Satz ein paar Probleme. Im Endspiel schoss die Steirerin ihre Gegnerin Anna Kraus in nicht einmal einer Stunde mit 6:1 und 6:2 vom Platz.
Das Burschen-Finale war weitaus umkämpfter. Adrian Kuchar mühte sich gegen den Salzburger Jakob Aichhorn zu einem knappen 6:4 und 7:6, ehe er den Siegerpokal in Empfang nehmen durfte.

Auch das Burgenland war beim „Heimspiel“ vertreten. Die als Nummer drei gesetzte Eva Nyikos musste sich nach Siegen über Jana Weiss (KTV) und Nadja Ramskogler (OÖTV) im Viertelfinale der Niederösterreicherin Marlies Steiner relativ klar mit 4:6 und 2:6 geschlagen geben. Die Pöttschingerin Laura Fröch scheiterte im Einzel in Runde zwei, zog an der Seite ihrer Partnerin Victoria Walter im Doppel jedoch ins Halbfinale ein. Bei den Burschen schaffte Benjamin Graber mit zwei Siegen den Sprung in den Hauptbewerb, unterlag dort allerdings Moritz Thiem (NÖTV) nach einem hart umkämpften Spiel mit 5:7, 6:3 und 3:6.

Detailergebnisse:
turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentCompetitionDetail


Kids Tour Austria OÖTV – Kategorie II in Enns
Einen weiteren Turniereinsatz gab es auch für Philipp Steinprecher. Beim U10-Turnier in Enns zog der Eisenstädter mit zwei klaren Erfolgen über die beiden Niederösterreicher Emil Kasper (4:1, 4:1) und Marko Andrejic (4:2, 4:2) ins Semifinale ein. Dort lief es allerdings nicht mehr nach Wunsch. Steinprecher musste sich dem starken Wiener Jakob Lehner, der das Turnier auch für sich entschied, mit 2:4 und 2:4 geschlagen geben. Auch im Spiel um Platz drei setzte es gegen Samuel Szostak (OÖTV) eine knappe Niederlage. Aufgrund seines Punktevorsprunges bleibt Philipp damit aber Führender in der Gesamtrangliste der österreichischen Boys 10.

Detailergebnisse:
turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentCompetitionDetail


BTV-KIDS-Hallen-Landesmeisterschaften 2013
Diese finden am 9. und 10. März in der Tennishalle BAKL Oslip statt. Gespielt wird in den Bewerben Kids 8 Mixed, Boys & Girls 9 sowie Boys & Girls 10.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

20. Juni 2018

ÖMS 2018: Burgenländer-Tag brachte zwei Siege

Was der THIEMStag bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle ist, ist der Dienstag bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf. Denn der erste Tag des Hauptbewerbs war der Burgenländer-Tag. Nach der Reihe marschierten David...

Allgemeine Klasse Turniere

19. Juni 2018

ÖMS 2018: BTV-Kleeblatt im Einsatz

Heute, Dienstag, startet der Hauptbewerb der Österreichischen Meisterschaften in Oberpullendorf. Mit Karoline Kurz, Rudolf Kurz, David Pichler und Tobias Pürrer sind gleich vier Burgenländer im Einsatz. Michael Frank scheiterte im Quali-Finale an...

Allgemeine Klasse Turniere

18. Juni 2018

ÖMS 2018: Michael Frank im Quali-Endspiel

Als einziger von sieben rot-goldenen Startern überstand Michael Frank in Oberpullendorf die ersten beiden Qualifikationsrunden. Heute, Montag, um 16 Uhr geht es für den Eisenstädter um den Einzug in den Hauptbewerb.