Zum Inhalt springen

ÖTV-Jugendmeisterschaften 2017 U12/U14/U16

Die ÖTV-Jugendmeisterschaften 2017 in den Klassen U12, U14 und U16 finden heuer von 21. bis 27. 8. auf der Anlage des WAC statt.

Nennschluss ist am Montag, den 14. 8. 2017, um 23:59 Uhr.

Hauptbewerb: 32-Raster (24 direkt zugelassen + 8 Qualifikaten).
Beginn des Hauptbewerbes Burschen: 22. 8. 2017.
Beginn des Hauptbewerbes Mädchen: 23. 8. 2017.
Doppel: 16 Paare zugelassen.

Qualifikation: 32-Raster mit 8 Qualifikanten für Hauptbewerb.
Qualifikation Burschen: 21. 8.2017.
Qualifikation Mädchen: 22. 8. 2017.

 

Unterkunftempfehlung:
Offizielles Spielerhotel - Vienna Sporthotel
Baumgasse 83, 1030 Wien, Telefon: 01/79 88 201-0
Internet: www.vienna-sporthotel.at
Teilnehmer der Österreichischen Meisterschaften können sämtliche Einrichtungen des Vienna Sporthotel kostenlos nutzen - wie zB Tennisanlage, Pool, Fitness, Sauna.
Bei der Buchung den Hinweis "Tennismeisterschaften" nennen.

Spielerabend: Mittwoch, 23.8. ab 18 Uhr beim Wiener Athletiksport Club

 

Turnierinfo-Seite:
www.oetv.at/turniere/oetv-jugendmeisterschaften.html

Online-Nennung:
https://www.oetv.at/turniere/kalender/detail/t/111502.html

 

Top Themen der Redaktion

TurniereSenioren

8. - 12. Mai 2019

BTV-Senioren-LM 2019: Viermal Norden – einmal Süden

In fünf Bewerben ermittelten die BTV-Senioren im Tennis- und Freizeitzentrum Neudörfl ihre Landesmeister. In vier Altersklassen feierten die auch zahlreicher vertretenen Spieler aus dem Nordburgenland Siege, einmal ging der Titel ins Südburgenland.

Allgemeine KlasseTurniere

9. - 13. Mai 2019

BTV-LM 2019: Boris Novak und Katharina Oswald gewinnen

Der neuen burgenländischen Landesmeister in der Allgemeinen Klasse heißen Boris Novak (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) und Katharina Oswald (UTC Raika Güssing). Beide kamen mit den schwierigen Bedingungen in Pöttsching am besten zurecht.

Allgemeine KlasseTurniere

13. Mai 2019

ÖMS 2019: David Pichler doppelter Staatsmeister

Besser hätte die Turnierwoche in Oberpullendorf für David Pichler wohl nicht laufen können. Der Osliper entzauberte im Einzel-Semifinale den Turnierfavoriten Dennis Novak (ATP 121) und setzte sich in der Neuauflage des Vorjahres-Endspiels mit 6:3 und...