Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

5. August 2021
ÖTV Jugend Circuit: Siege für Haider-Maurer und Neubauer

Die vorletzte Station des ÖTV BIDI BADU Jugend Circuit presented by kronehit in Kottingbrunn (U14, U18) und Neudörfl (U12) brachte mit Lea Haider-Maurer und Constantin Neubauer zwei burgenländische Sieger.

Kottingbrunn (U14/U18):

Der als Nummer vier eingestufte Constantin Neubauer (UTC Bad Sauerbrunn) spielte sich in Kottingbrunn mit zwei klaren Siegen bis ins U14-Viertelfinale. Dort misslang zwar der erste Durchgang gegen Johannes Rittmannsberger (6/TTV), doch es sollte der einzige Ausrutscher im Turnier bleiben. Der Bad Sauerbrunner setzte sich im Anschluss souverän mit 6:2, 6:4 durch und fegte im Semifinale auch über die Nummer zwei Benjamin Scharner (NÖTV) mit 6:3, 6:1 hinweg. Auch im Endspiel gegen den ungesetzten Julius Jeitschko (STV) gab es einen ungefährdeten 6:2, 6:3-Sieg. Aus einem Doppelsieg für Neubauer wurde nichts, da man das Doppel-Endspiel gegen Niklas Maislinger (UTC Neudörfl/WienInvest Group)/Denis Snajdr (WTV) kampflos aufgeben musste. Der Mattersburger Alexander Gschiel schaffte es bis in Achtelfinale, wo er Benjamin Scharner in einer umkämpften Partie unterlag. Nick Weinhandl (UTC Sportstadt Oberwart) musste sich zum Auftakt geschlagen geben. Eine Auftaktniederlagen setzte es auch für die beiden Neudörfler Elias Trausmuth (TC Habeler-Knotzer) und Niklas Maislinger (UTC) sowie Paul Kahlig (ASKÖ TC Hornstein) im U18-Bewerb. Trausmuth eroberte mit dem Kärntner Max Kohler aber immerhin Rang zwei im U18-Doppel. Nach einem 0:6 im ersten Durchgang des Semifinales, gelang mit 7:6 und 10:7 ein Comeback. Im Endspiel waren Elias Lagger (VTV) und Felix Steindl (NÖTV) eine Klasse für sich.

Detailergebnisse:

Turnier BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2021 presented by kronehit - 5.Turnier (U14/U18) von Sport Productions GmbH. - ÖTV (oetv.at)

Neudörfl (U12):

Im Tenniscenter Habeler-Knotzer kam es im U12-Bewerb der Mädchen einmal mehr zu einem Burgenländerinnen-Duell zwischen Lea Haider-Maurer (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) und Anna Posch (UTC Eisenstadt). Beide rot-goldenen Talente spielten sich mit zwei souveränen Auftritten ins Viertelfinale, wo sich Haider-Maurer klar mit 6:1, 6:1 durchsetzte. Im Anschluss mussten auch die topgesetzte Lara Linder (VTV) und die Nummer drei des Turniers, Aurelia Schober (STV) die Überlegenheit der jahrgangsjüngeren Burgenländerin anerkennen. Auch Isabella Hauenschild (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) konnte einen Erfolg verbuchen, ehe sie im Achtelfinale gegen Valentina Hoschek (2/OÖTV) unterlag. Auch der Doppel-Titel ging an eine Burgenländerin. Anna Posch revanchierte sich mit ihrer Partnerin Avril Illetschko (NÖTV) an ihrer BTV-Kollegin Lea Haider-Maurer (mit Partnerin Aurelia Schober) mit 7:5 und 7:6 für die Einzel-Niederlage.

Bei den Burschen schaffte Anton Kahlig (ASKÖ TC Hornstein) mit drei Erfolgen und nur sieben abgegebenen Games bis ins Semifinale. Dort war der spätere Sieger Felix Raser (2/STTV) für den U11-Spieler diesmal aber eine Nummer zu groß. Der zweite Burgenländer im Hauptfeld, Julian Reisner (UTC Sieggraben) musste in Runde eins die Segel streichen.

Detailergebnisse:

Turnier BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2021 presented by kronehit - 5.Turnier von Sport Productions GmbH.(U12) - BTV (tennisburgenland.at)

Top Themen der Redaktion