Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

21. - 26. Februar 2019
ÖTV-Jugend Circuit: Piet Luis Pinter mit zweitem Erfolg

Der Schattendorfer feierte beim zweiten Turnier des ÖTV-Jugend Circuit 2019 seine Siege Nummer sechs bis zehn im U14-Bewerb und holte damit auch seinen zweiten Titel. Auch Benedikt Szerencsits und Katharina Oswald lieferten starke Leistungen ab.

Pinter, der sich im Januar den Titel im Tenniscenter La Ville in Wien holte, wurde in Kottingbrunn seiner Nummer eins-Setzung mehr als gerecht und eroberte erneut ohne Satzverlust den Turniersieg. Lediglich der Niederösterreicher Leo Gutjahr im Semifinale und der Vorarlberger Joel Schwärzler im Endspiel konnten das BTV-Talent in jeweils einem Satz in Bedrängnis bringen. Beide Male bewies Pinter aber auch Nervenstärke und holte die beiden Durchgänge in der Verlängerung. Der zweiten Burgenländer im Hauptbewerb, Benedikt Szerencsits (UTC Güssing) musste sich bereits in Runde eins Pinters Semifinalgegner Leo Gutjahr in drei Sätzen geschlagen geben. Weitaus besser erging es dem Südburgenländer aber im Doppel. Mit Gregor Gottein (STV) drang er bis ins Endspiel vor, wo sich abermals Leo Gutjahr (mit Joel Schwärzler) als Spielverderber präsentierte und sich mit 6:1 und 6:3 durchsetzte.Im U18-Bewerb der Burschen setzte sich Hans-Peter Kaufmann (TC Neudauberg) im Burgenländerduell mit Matthias Ujvary (UTC Güssing) glatt in zwei Sätzen durch, musste sich dann jedoch in Runde zwei dem Wiener Marko Milosavjlevic geschlagen geben, obwohl er den ersten Satz noch dominierte und sogar mit 6:0 gewann. Der Nikitscher Laurenz Rattasich spielte sich erfolgreich durch die Qualifikation, schied dann allerdings in Runde eins aus.Bei den U18-Mädchen erreichte Katharina Oswald nach einem Drei-Stunden-Marathon gegen Amelie Gindl, bei dem die Güssingerin erst ihren insgesamt siebenten Matchball verwerten konnte, das Viertelfinale. Dort war gegen die Tirolerin Sara Erenda aber nichts zu holen. Einen Abstecher in den U14-Bewerb wagten die BTV U12-Girls Leonie Rabl (TC Rohrbach) und Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf). Rabl konnte in die zweite Runde einziehen, während zum Auftakt knapp in drei Sätzen verlor.Detailergebnisse:https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/136604.html

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

28. September 2020

ETA Junior Tour: Kühbauer und Ujvary kamen in Maribor weit

Kim Kühbauer erreichte in Slowenien das Semifinale des U14-Bewerbs der Mädchen bei den Grawe Open. Matthias Ujvary musste sich erst im U16-Endspiel des Bergantov Memorial am selben Ort geschlagen geben.

Allgemeine KlasseTurniereKids & Jugend

24. September 2020

Internationale Erfolge für David Pichler und Leonie Rabl

Eine sehr erfolgreiche Turnierwoche haben David Pichler auf der ITF-Tour mit dem Einzug ins Einzel-Finale sowie dem Sieg im Doppel in Monastir und Leonie Rabl, die beim ETA-Turnier in Marburg U14-Dritte wurde, hinter sich.

BundesligaSenioren

23. September 2020

Herren Bundesliga 35: Neudörfler Serie hält an

Beim Final Four in Sankt Johann kämpften die Herren 35 des UTC Neudörfl um ihren insgesamt sechsten Titel in der Bundesliga, den vierten in Folge. Vorweg: Der Kampf wurde erfolgreich gestaltet. Nach Siegen über den Colony Competition Club...