Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

27. Juni 2019
ÖTV-Jugend-Circuit: Leonie Rabl erneut im Finale

Bei den fünften und letzten Stationen des ÖTV-Jugend-Circuit vor der Sommerpause in Wien (U14) und Kitzbühel (U12) zeigten Benedikt Szerencsits und Leonie Rabl noch einmal auf. Der Südburgenländer zog ins Semifinale ein, Rabl stand zum zweiten Mal in Serie im Endspiel.

Nach dem Viertelfinaleinzug in Villach ging es für Benedikt Szerencsits im Tenniscenter La Ville diesmal bis ins Semifinale. Die Nummer fünf der U14-Setztliste aus dem Burgenland feierte drei klare Zwei-Satz-Siege über Lukas Brunner (VTV), Felix Mori (STTV) und Alexander Wagner (NÖTV) und stand damit im Semifinale. Dort war für den Südburgenländer gegen den Wiener Manuel Lazic, der sich später auch zum Turniersieger krönte, allerdings nichts mehr zu holen.

Noch eine Runde weiter ging es für Leonie Rabl, die zum zweiten Mal in Folge das Endspiel erreichte. Die Rohrbacherin legte bis zum Endspiel ein ordentliches Tempo hin: zwei Mal 6:0, 6:0 in den ersten beiden Runden, 6:2, 6:2 gegen die stark spielende Kärntnerin Lilli Tagger sowie 6:4, 6:3 gegen Isabel Markovic aus Wien im Halbfinale. Und auch im Semifinale konnte das BTV-Talent (übrigens wie schon in Tribuswinkel gegen Kim Kühbauer) den ersten Durchgang sich entscheiden. Die Lokalmatadorin Sarah Messenlechner (TTV) ließ sich vom Rückstand allerdings nicht beirren, drehte mit druckvollem Spiel das Momentum und holte sich mit einem 3:6, 6:1 und 6:1 den Sieg. Bei den Burschen scheiterte Konstantin Neubauer (UTC Bad Sauerbrunn) bereits zum Auftakt.

Detailergebnisse Wien:

https://www.oetv.at/turniere/kalender/detail/t/136611.html

Detailergebnisse Kitzbühel:

https://www.oetv.at/turniere/kalender/detail/t/136612.html

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

26. Oktober 2020

Erste Bank Open: Eine coole Erfahrung für David Pichler

Burgenlands Nummer eins wurde kurzfristig mit Wildcards für Einzel und Doppel für das ATP 500-Turnier in Wiener Stadthalle ausgestattet. Nach Verletzungsproblemen in den vergangenen Wochen, war allerdings jeweils nach den Auftaktspielen Schluss.

TurniereKids & Jugend

21. Oktober 2020

ETA-Tour: Matthias Ujvary feierte in Porec ersten Tour-Erfolg

Der souveräne Auftritt beim Istarska Rivijera brachte dem Güssinger einen Platz in den Top 50 der ETA-Rangliste und damit die Hoffnung auf Wildcards auf der ITF-Tour, die Utschi in den kommenden Wochen in Angriff nehmen wird.

Verbands-InfoSenioren

FAQs zur Seniorenanpassung vom 15.10.2020

Am 15. Oktober 2020 wurde die aufgrund der Corona-Krise verschobene einmalige Anpassung aller ITN-Werte für SeniorInnen durchgeführt. Das ITN-System soll von Grund auf ausschließlich die individuelle allgemeine Spielstärke eines Spielers in einer...