Zum Inhalt springen

Liga

Österr. Mannschaftsmeisterschaft Senioren 75

Der ÖTV veranstaltet vom 28.–31. August 2014 in Baden den Transdanubia Cup.

Termin: 
28. August – 31. August 2014

Veranstaltungsort: 
Badener AC, Dammgasse 24, 2500 Baden

Plätze:
6 gepflegte Sandplätze. Bei Schlechtwetter in der Halle.

Teilnahmeberechtigt:
Eine Vereinsmannschaft pro Landesverband. Die Mannschaft wird vom zuständigen Landesverbands-Seniorenreferat per Email an den ÖTV- Senioren-Bundesliga-WA (Email:heinz.lampe@oetv.at)gemeldet.

Spielmodus:
3  Einzel und 1 Doppel
Es werden in zwei Gruppen zu jeweils vier Mannschaften Reihungsspiele jeder gegen jeden ausgetragen. Bei 9 Mannschaften wird ein Vorrundenspiel für den Aufstieg in die Gruppenspiele am Mittwoch den 27. August 2014 gespielt. Die beiden Gruppensieger spielen am Sonntag den 31. August um den Österreichischen Mannschaftsmeistertitel Senioren 75.

Spielberechtigung:
Jede Mannschaft kann zwei Gastspieler von einem anderen Verein nennen.
Alle anderen Spieler müssen Lizenzspieler des gemeldeten Vereines sein

Mannschaftsnennung: 
Nennschluss: 04. August 2014
Die LV-Seniorenreferenten nennen ihre Mannschaft per Email an heinz.lampe@oetv.at mit folgendem Inhalt:
•  Verein mit Anschrift
•  Mannschaftsführer (inkl. Handynummer und E-Mail-Adresse)
•  Mannschaften gewichtet
•  Gastspieler werden mit „GAST“ bezeichnet

Nenngeld - Achtung Änderung!!!
Das Nenngeld wird vom ÖTV übernommen.
Kosten für Quartier kann vom Verein oder vom Landesverband übernommen werden (eventuell Kostenteilung)

Organisationsbüro:
Kurt Barwig, Telefon: +43 676 66 50 672, E-Mail: kurt.barwig@aon.at
Heinz Lampe, Telefon: +43 699 192 35 265, E-Mail: heinz.lampe@oetv.at

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung (PDF):

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Sportbonus wurde verlängert

Vereine müssen sich online anmelden und den COVID-Förderung für neue Mitglieder nutzen.

Allgemeine KlasseTurniere

25. Jänner 2022

ITF Tour: Zwei Finalteilnahmen für David Pichler in Kairo

Starker Saisonstart für David Pichler beim $ 15.000-Turnier im ägyptischen Kairo, wo Burgenlands Nummer eins im Einzel wie auch im Doppel das Endspiel erreichte. Zweimal reichte es allerdings knapp nicht zum Sieg.

TurniereKids & Jugend

24. Jänner 2022

ITF Juniors Tour: Starker Pinter von Virus gestoppt

Mit Piet Luis Pinter (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt), Leonie Rabl (TC Rohrbach), Benedikt Szerencsits (UTC Raika Güssing, v.l.) und Alexander Wagner (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) starteten vier BTV-Talente in der vergangenen…