Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

22. Juni 2017
ÖMS: Auf die Damen war Verlass

Karoline Kurz und Eva Nyikos zogen ins Viertelfinale der Österreichischen Meisterschaften ein. Auf Nyikos wartet die ehemalige Staatsmeisterin Janina Toljan, Kurz bekommt es mit einer Qualifikantin zu tun.

Weil der Herren-Bewerb am Achtelfinaltag schon ohne burgenländische Beteiligung über die Bühne ging, lastete die rot-goldenen Tennishoffnungen am gestrigen Dienstag auf den Damen. Eva Nyikos machte auf Court 3 den Beginn und zeigte sich gegenüber ihrem mühevollen Auftaktsieg stark verbessert. Nadja Ramskogler hatte beim 6:2 und 6:2 keine echte Chance. Heute ab 14.30 Uhr bekommt es die Neusiedlerin mit Janina Toljan zu tun.Davor misst sich Karoline Kurz ab ca. 12 Uhr mit der Qualifikantin Arabella Koller. Der Nummer drei des Turniers wurde bei ihrem Erstauftritt von Elena Griessner alles abverlangt. Kurz holte zwar Satz Nummer eins mit 6:3, musste den zweiten nachdem sie ein 3:5 wettgemacht hatte aber dennoch im Tiebreak abgeben. Auch in der Entscheidung zog die Steirer auf 2:0 davon, doch mit sechs Spielen in Folge buchte Kurz das Ticket für den Viertelfinaltag.Die Oberpullendorferin ist auch im Doppel ein Runde weiter. An der Seite von Yvonne Neuwirth gab es einen 6:4, 6:4-Erfolg über Katharina Knöbl/Betina Pirker. Eva Nyikos und Christina Wolfgruber unterlagen Katarina und Jovanna Trickovic mit 1:6 und 5:7.Detailergebnisse:https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/109542.html

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

21. September 2022

Senioren Bundesliga: Neudörfl zurück auf dem Thron

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group war in der abgelaufenen Saison der +35-Bundesliga das Maß der Dinge. Die Burgenländer fertigten beim Finalturnier in Sankt Johann erst Klosterneuburg im Halbfinale und später den Heimverein im Finale ab.

Allgemeine KlasseLiga

14. September 2022

ASKÖ TC EB Eisenstadt schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Am Sonntag, den 11. September traf der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt auf eigener Anlage auf den ÖTB TV Urfahr. Beide Teams hatten ihre Partien gegen den dritten Konkurrenten in der Relegation, den UTC Gedersdorf, klar mit 7:2 besiegt.…