Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

13. Mai 2019
ÖMS 2019: David Pichler doppelter Staatsmeister

Besser hätte die Turnierwoche in Oberpullendorf für David Pichler wohl nicht laufen können. Der Osliper entzauberte im Einzel-Semifinale den Turnierfavoriten Dennis Novak (ATP 121) und setzte sich in der Neuauflage des Vorjahres-Endspiels mit 6:3 und 6:2 gegen Pascal Brunner durch. Auch im Doppel lief es perfekt. Mit Patrick Ofner gelang der zweite Titel in Folge.

Der Machtdemonstration im Viertelfinale am Donnerstag, als Pichler seinen Doppelpartner Patrick Ofner aus der Halle schoss, folgte ein Kraftakt gegen Daviscupper Dennis Novak. Nach einem knappen 6:4 für den Burgenländer im ersten Durchgang zog Novak mit 6:2 in Sätzen gleich und ging auch in der Entscheidung in Führung. Pichler konnte allerdings das 0:2 verhindern und schaffte seinerseits das Break zum 3:2, welches er sich bis zum Ende nicht mehr nehmen ließ. Folgepumpt mit Selbstvertrauen ließ Burgenlands Nummer eins im Finale Vorjahressieger Pascal Brunner nicht den Funken einer Chance. Der Osliper punktete immer wieder mit seiner Rückhand und ließ Brunner kaum Chancen. „Es war ein riesen Ziel von mir, hier zu gewinnen“, freute sich Pichler nach seinem Heimsieg.

 

Ebenso souverän wie im Einzel fegte Pichler mit Patrick Ofner durch den Doppelbewerb. Das burgenländisch-kärntnerische Duo kam in seinen drei Begegnungen nie in Gefahr auch nur einen Satz abzugeben. Das Endspiel gegen Gabriel Schmidt und Christopher Hutterer verlief mit 6:2 und 6:3 ebenso einseitig. Das Titel-Triple in Oberpullendorf verhinderte nur eine Handgelenksverletzung von Partnerin Alina Michalitsch. Diese musste für das Finale im Mixed-Bewerb passen, womit „nur“ der Vize-Staatsmeistertitel blieb.

 

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/139264.html

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

23. Juli 2019

ITF-Tour: David Pichler scheitert im Kramsach-Semifinale

Der 20. Doppeltitel auf der ITF-Tour sollte Burgenlands Nummer eins und Partner Sebastian Prechtel zwar nicht gelingen, dafür ging es im Einzel bis ins Halbfinale. Dort war Lokalmatador Sandro allerdings nicht zu bezwingen.

TurniereKids & Jugend

20. Juli 2019

Tennis Europe Junior Tour: Pinter verpasst ersten Einzel-Titel knapp

Piet Luis Pinter unterlag im Endspiel des ETA-Turniers in Kufstein dem Deutschen Bon Lou Karstens knapp mit 6:7 und 4:6 und schrammte damit haarscharf am ersten internationalen Titel vorbei. Die nächste Chance gibt es in im August in Bludenz.

TurniereKids & Jugend

19. Juli 2019

Matthias Ujvary mit Selbstvertrauen nach Baku

Große Ehre für den Güssinger Matthias Ujvary. Der Südburgenländer ist einer von 54 jungen Athleten, die Österreich beim 15. European Youth Olympic Festival in Baku (Aserbaidschan) vertreten. Zuletzt war Ujvary auf ETA-Ebene sehr erfolgreich.