Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

17. Juni 2018
ÖMS 2018: Es ist angerichtet

Endlich gehen sie los, die zehnten Österreichischen Staatsmeisterschaften auf der Anlage des TC Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf. Fast zwei Wochen lang wurde gestrichen, gehämmert und Sand abgetragen und wieder aufgefüllt, um für Österreichs beste Tennisspieler sowie ihre Zuseher die bestmöglichen Bedingungen zu schaffen.

Nun ist also alles fertig, womit auch am heutigen Sonntag die Qualifikation beginnen kann. Zu sehen werden auch einige Burgenländer sein. Bereits um 10 Uhr bekommt es BTV-Talent Michael Frank in der ersten Quali-Runde mit dem Vorarlberger Julius Ratt zu tun. Der Oberpullendorfer Philipp Kautz ist schon eine Runde weiter. Sein Gegner Moritz Daxböck gab schon im Vorfeld w.o. Kautz trifft daher um 17 Uhr auf die Nummer eins der Qualifikationssetzliste, den ehemaligen Staatsmeister Mario Haider-Maurer. Bei den Damen trifft Ines Anna Sifkovits (ASKÖ TV Stinatz) um 14.30 Uhr auf Aurelia Stipschitz (WTV).

 

Das Teilnehmerfeld verspricht ein spannendes Turnier, wie Hausherr und Organisator Günter Kurz bestätigt: „Das Feld ist 117 SpielerInnen nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ sehr gut besetzt. Bei den Damen sind von der Nummer drei bis zur Nummer 14 der ÖTV-Rangliste alle am Start, bei den Herren muss der ehemalige Staatsmeister Mario Haider-Maurer in die Qualifikation.“

 

Die Quali-Auslosungen:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/123100.html

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

16. Oktober 2019

Anna Posch auf dem Weg nach Monte Carlo

Heute, Mittwoch, ging das Abenteuer los. Die Eisenstädterin Anna Posch, die sich beim ÖTV Kids-Masters in Piding einen Platz bei der „Kinder+Sport Tennis Trophy“ in Monte Carlo sicherte, reiste heute mit drei ÖTV-KollegInnen und Trainer Martin...

Verbands-Info

16. Oktober 2019

BTV-Übungsleiterkurs: 15 Teilnehmer waren dabei

Die Arbeit mit Kindern stand bei der 4-tägigen Ausbildung im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf im Mittelpunkt. Lehrreferent Bernd Solga und Harald Kicker durften dafür 15 engagierte Trainer und Trainerinnen aus dem ganzen Land begrüßen.