Zum Inhalt springen

Kids & JugendTurniere

31. Juli - 6. August 2017
Michael Frank zieht in Haid ins Viertelfinale ein

Direkt von den Europäischen Jugendspielen in Györ reiste Michael Frank zu den UTC Haid Junior Open nach Oberösterreich, einem U16-Turnier der ETA-Tour. Mit drei klaren Siegen spielte sich der Eisenstädter bis ins Viertelfinale vor.

EYOF Györ 2017 - Zoltan Kun

Die Erfahrung in Ungarn dürfte das BTV-Talent beflügelt haben. Denn in Oberösterreich besticht Michael Frank mit konsequenten wie druckvollen Spiel. Die Folge: 6:2 und 6:2 im Österreicher-Duell mit Nico Schmalzl, 6:2 und 6:1 gegen den ungarischen Qualifikanten Marcell Pall und gar 6:0 und 6:1 über den Chinesen Jin Gu, der zuvor die Nummer acht des Turniers aus dem Bewerb nahm.

 

Somit steht der Burgenländer in der Runde der letzten acht, in welcher er auf den Deutschen Wildcard-Spieler Nicolas Turtl trifft.

 

Detailergebnisse:

http://te.tournamentsoftware.com/sport/draw.aspx?id=658E6E98-9C06-44E8-B119-B3FB0EB8AEB0&draw=1

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

18. Februar 2020

ITF-Tour: Erfolge für Pichler und Frank zum Saisonstart

Burgenlands Nummer eins, David Pichler, feierte im griechischen Heraklion mit dem Deutschen Kai Wehnelt seinen insgesamt 23. Doppel-Titel auf der Tour. Michael Frank schaffte bei seinem Comeback nach einer Handgelenksverletzung den Sprung ins...

TurniereSenioren

11. Februar 2020

ÖTV Senioren-Hallenmeisterschaften: Zwei Burgenländer erfolgreich

Österreichs Spitzenspieler der Seniorenklassen matchten im Colony Competition Club in Wien um die begehrten Titel. Ein waschechter und Wahlburgenländer holten dabei zwei Titel für Rot-Gold. Clemens Weinhandl (Herren 45+) und Mario Haider-Maurer...

TurniereKids & Jugend

5. Februar 2020

Tennis Europe Wintercup zu Gast in Neudörfl

Auf der Anlage des TC Habeler & Knotzer in Neudörfl ging von 31. Jänner bis 2. Februar der Tennis Europe Winter Cup by HEAD über die Bühne. Für Österreichs Team traten unter der Führung von Nationaltrainer Robert Maieritsch traten die U12-Burschen...