Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

17. - 23. Juli 2018
Michael Frank ist U16-Europameister im Doppel

Das Burgenland ist um einen Europameister reicher. In einer Weltsportart wie Tennis nicht alltäglich. Geschafft hat dies der Eisenstädter Michael Frank mit seinem Partner Lukas Neumayer bei den Juniors Championships U16 in Moskau.

Dabei begannen die Europameisterschaften so gar nicht nach Plan. Frank musste sich im Einzel (ebenso wie Lukas Neumayer) zum Auftakt geschlagen geben. Aber vielleicht gab genau dieser Umstand den nötigen Fokus, um im extrem ausgeglichenen Doppelfeld den Sieg davontragen zu können. Denn bei ihren fünf Siegen bewiesen die Österreicher neben starken Schlägen und Volleys auch Nervenstärke. Dreimal ging es ins Match-Tiebreak und gegen die Russen Aleksandr Myagkov und Evgeny Philippov musste man gar einem klaren Satzverlust (0:4) hinterherlaufen. Alles kein Problem für das nervenstarke rot-weiß-rote Duo. Im Semifinale verlor die als Nummer vier gesetzte Paarung gegen die Portugiesen Pedro Araujo/Miguel Gomes den Sieg vor Augen den Tiebreak des zweiten Satz, um in der Entscheidung mit 10:8 gleich wieder zurückzuschlagen. So gesehen auch im Endspiel gegen die Ungarn Peter Fajta und Zsombor Velcz. Nach einem klaren 2:6 im zweiten Satz fing man sich abermals schnell und überließ den Gegner nur noch zwei Punkte. Danach durfte ausgelassen gejubelt werden.Detailergebnisse Moskau:https://www.tenniseurope.org/sport/draws.aspx?id=25C56AD8-4427-46E3-ACBC-F2EF3EBB19EA

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

19. Mai 2022

Lea Haider-Maurer holte zwei Punkte für Österreich

Zum zweiten Mal nach Italien (Lampo Trophy) durfte wurde Lea Haider-Maurer (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) zu einem Länderkampf des U12-Nationalteams eingeladen. Gegen Ungarn feierte Rot-Weiß-Rot einen 7:2-Erfolg. Zwei Punkte gingen auf…