Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

30. Oktober - 25. November 2017
Michael Frank: Intensive Wochen in Israel

Gemeinsam mit fünf weitern österreichischen Tennistalenten unternahm Michael Frank eine vierwöchige Turnierreise nach Israel. Dort sollte der 15-jährige Eisenstädter einerseits Erfahrungen auf der ITF Juniors-Ebene (U18) sammeln um so viele Spiele gegen starke Gegner wie möglich bestreiten und andererseits Punkte auf ETA-Ebene (U16) holen.

Die intensive Turnierserie startete auch gleich erfolgreich. In Tel Aviv schaffte Frank ebenso den Sprung von der Qualifikation in den Hauptbewerb wie eine Woche später in Raanana. Beide Male war in der ersten Runde Endstation. Noch besser lief es im Doppel. Mit dem Salzburger Benedict Emesz staubte Frank in Tel Aviv nach einem spannenden Endspiel (6:4, 4:6, 10:3 gegen die Israeli Guy Dragan/Oz Daniel) den Titel ab.

 

Danach ging es weiter nach Haifa, wo das Programm noch dichter gedrängt sein sollte. Neben zwei U18-Turnieren, in denen Frank jeweils in der ersten Qualifikationsrunde scheiterte, ging es auch auf U16-Ebene um wichtige Punkte. Und eben dort bewies der Eisenstädter, dass er zu den stärksten seiner Zunft gehört. Sowohl im Einzel als auch im Doppel stand Frank im Endspiel. Im Einzel unterlag er seinem Teamkollegen Marko Andrejic nach gewonnenen ersten Satz mit 7:5, 3:6 und 3:6, im Doppel spielten die beiden Finalisten Seite an Seite und holten souverän den Titel.

 

Quasi als Lohn für seine starke Performance nicht nur in Israel, sondern über das gesamte Jahr 2017 wurde Michael Frank am 19. November im Martinihof in Neudörfl im Rahmen der 125 Jahr-Feier des ASKÖ Burgenland die ASKÖ Trophy samt Siegercheck in Höhe von 1.500 Euro verliehen. Da das BTV-Ass zu dieser Zeit allerdings noch in Israel weilte, nahm stellvertretend ASKÖ TC Energie Burgenland Eisenstadt-Obmann Heinz Mock die Auszeichnung entgegen, doch Moderatorin Olivia Peter überraschte Frank mit einem spontanen Anruf während der Feier, was diesen sehr freute. Als letztes „Zuckerl“ gab es für den Eisenstädter nach dessen Rückkehr noch ein Treffen mit ASKÖ-Präsidenten Christian Illedits, der Burgenlands Tennishoffnung viel Glück und Erfolg für die kommende Saison wünschte.

Top Themen der Redaktion

TurniereSenioren

8. - 12. Mai 2019

BTV-Senioren-LM 2019: Viermal Norden – einmal Süden

In fünf Bewerben ermittelten die BTV-Senioren im Tennis- und Freizeitzentrum Neudörfl ihre Landesmeister. In vier Altersklassen feierten die auch zahlreicher vertretenen Spieler aus dem Nordburgenland Siege, einmal ging der Titel ins Südburgenland.

Allgemeine KlasseTurniere

9. - 13. Mai 2019

BTV-LM 2019: Boris Novak und Katharina Oswald gewinnen

Der neuen burgenländischen Landesmeister in der Allgemeinen Klasse heißen Boris Novak (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) und Katharina Oswald (UTC Raika Güssing). Beide kamen mit den schwierigen Bedingungen in Pöttsching am besten zurecht.

Allgemeine KlasseTurniere

13. Mai 2019

ÖMS 2019: David Pichler doppelter Staatsmeister

Besser hätte die Turnierwoche in Oberpullendorf für David Pichler wohl nicht laufen können. Der Osliper entzauberte im Einzel-Semifinale den Turnierfavoriten Dennis Novak (ATP 121) und setzte sich in der Neuauflage des Vorjahres-Endspiels mit 6:3 und...