Zum Inhalt springen

Verbands-Info

28. Februar 2019
Michael Frank für Europameistertitel geehrt

Am vergangenen Sonntag lud Landeshauptmann Hans Niessl in Lisztzentrum in Raiding um Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften für Verdienste um das burgenländische Sportgeschehen zu würdigen. Mit dabei war auch BTV-Talent Michael Frank.

Genau genommen erfolgten die Ehrungen für Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften, die im Jahr 2018 nationale Titel oder internationale Medaillen für unser Bundesland errungen hatten. Michael Frank konnte sich in diesem Zeitabschnitt den U16-Europameistertitel im Tennis-Doppel sichern.Das der Eisenstädter bei dieser Ehrung persönlich anwesend sein konnte, lag daran, dass er bei seinem zweiten Antreten bei einem ITF-Juniors-Event in Antalya von einer Krankheit gestoppt wurde. Wie beim ersten Turnier spielte sich Frank souverän ins Viertelfinale. In der Nacht vor dem Duell mit dem Zyprioten Constantinos Koshis ereilte ihn leider ein Brechdurchfall, der zu stark an den Energiereserven knabberte. „Schade, das war eine große Chance wieder weit im Turnier zu kommen“, trauerte Frank einem besseren Resultat nach. Bis zur Verleihung im Burgenland war die rot-goldene Tennishoffnung aber wieder fit.Detailergebnisse:https://www.itftennis.com/juniors/tournaments/tournament/info.aspx?tournamentid=1100043995

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseLiga

17. Juni 2021

Landesliga A 2021: Finalisten stehen fest

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group und der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt bei den Herren sowie der TC Habeler-Knotzer Neudörfl und der UTC Neudörfl WienInvest Group bei den Damen bestreiten am Samstag die Endspiele um die burgenländischen…

Allgemeine KlasseLiga

10. Juni 2021

Landesliga A 2021: Neuer Partner und spannendes Format

Die Vorrunden der Landesligen A bei Damen und Herren sind beendet, nun geht es in die heißeste Saisonphase. Immer mit dabei der neue Medienpartner. Die BVZ (Anm.: Burgenländische Volkszeitung) begleitet das Tennisgeschehen im Burgenland seit Beginn…

TurniereKids & Jugend

9. Juni 2021

ETA-Tour: Leonie Rabl in Budapest unantastbar

Die Rohrbacherin ließ beim Sori Cup in Ungarns Hauptstadt ihren fünf Konkurrentinnen im Einzelbewerb der U16 nicht den Funken einer Chance und holte sich ungefährdet einen Sieg, der gleich 26 Plätze im ETA-Ranking brachte.