Zum Inhalt springen

Turniere

Michael Frank beim Masters ganz stark

Mit einer starken Saison qualifizierte sich der Eisenstädter Michael Frank für das Masters der Tennis Austria Europe Junior Tour. Als einer der acht besten Spieler des Rankings durfte Frank in Villach-Warmbad aufschlagen. Und das mit großem Erfolg.

Nach drei Zwei-Satz-Erfolgen über seinen Doppelpartner, den Kärntner Lukas Rohseano (6:1, 6:1), den Wiener Mick Öhler (6:3, 7:6) und den Vorarlberger Julius Ratt (6:4, 6:1) stand Frank im großen Finale. Dort wartete wie erwartet sein großer Rivale Lukas Neumayer, der ebenso souverän ins Endspiel einzog. Im Duell der beiden topgesetzten U12-Spieler setzte sich der Salzburgen noch einem hart umkämpften ersten Satz mit 6:4 und 6:1 durch.

Auch im Doppel stand Neumayer einem Sieg des Eisenstädters und seinem Partner Lukas Rohseano im Weg. Nicholas Kanazirev und Lukas Neumayer setzten sich in einer unglaublich spannenden Partie mit 6:4, 6:7 und 10:7 durch. Auch das Spiel gegen Mick Öhler und Jakob Lehner sollte sich zum Krimi entwickeln. Frank/Rohseano hatten beim 5:7, 7:6 und 8:10 wieder das schlechtere Ende für sich. Nach einem klaren Erfolg über Ratt/Pristauz belegte man schlussendlich Rang drei.

Detailergebnisse:

Top Themen der Redaktion

Turniere Senioren

5. - 11. Februar 2018

ÖMS Senioren: Clemens Weinhandl siegt bei den Herren 45

Europameister Clemens Weinhandl setzte bei den Österreichischen Meisterschaften in Wolfsberg seinen Erfolgslauf fort. Der Oberwarter wurde bei den Herren 45 seiner Favoritenrolle gerecht und holte den Titel. Hannes Gamse erreichte bei den 55ern das...

Turniere Kids & Jugend

2. - 4. Februar 2018

Matthias Ujvary bei Österreichs U14 im Einsatz

Große Ehre für Matthias Ujvary. Der Güssinger wurde von U14-Nationaltrainer Franz Kresnik an der Seite von Jan Kobierski und Paul Werren ins Team für den Tennis Europe Winter Cup in Ronchi Die Legionari (Italien) einberufen.

Senioren Turniere

6. Februar 2018

Clemens Weinhandl Sieger bei European Open

Seefeld war zum bereits 42. Mal Austragungsort der European Open und einmal mehr war dieses Turnier sehr prominent besetzt. So zeigten einige ehemalige Davis Cuppern, unter anderem der Schwede Henrik Holm, immerhin eine ehemalige Nummer 17 im ATP...