Zum Inhalt springen

Verbands-Info

20. April 2018
Michael Frank bei Galanacht doppelt geehrt

Der Eisenstädter Michael Frank hat eine bewegende Galanacht des Sports im Vila Vita Feriendorf Pamhagen hinter sich. Der 15-jährige wurde nicht nur mit der Mesko-Trophy ausgezeichnet, sondern räumte auch die Trophäe für den Aufsteiger des Jahres ab.

„Wir waren schon überrascht, weil man aufgrund des Online-Votings ja nichts wusste“, erzählt Susanne Frank, Mutter von Michael Frank. „Natürlich haben wir Freunde und Kollegen gebeten für Michi abzustimmen, aber den größten Brocken hat wohl doch die burgenländische Tennisfamilie ausgemacht“, vermutet Susi Frank die Mitglieder des ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt hinter vielen Stimmen und auch die Aktion, welche über die BTV-Homepage lief.

 

Sei es wie es sei, insgesamt kamen über 14.700 Stimmen zusammen und damit setzte sich das Tennistalent aus der Landeshauptstadt gegen Anna Fuhrmann (Jiu Jitsu), Barbara Matz (Segeln), Charlize Mörz (Turnen) und Adam Wiener (Leichtathletik). „Das ist natürlich eine tolle Sache“, meinte Michael Frank nach der Ehrung überwältigt.

 

Das diese aber keinesfalls unverdient ist zeigen die letzten Ergebnisse des BTV-Talents. Im türkischen Antalya spielte sich Frank in Einzel wie Doppel ins Semifinale des dortigen ITF-Turniers. Der momentane Höhepunkt eines gewaltigen Sprungs von rund 500 Plätzen in der ITF-Rangliste. Derzeit liegt der Eisenstädter auf Rang 802.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

20. August 2019

ITF-Tour: David Pichler feiert seinen 20. Doppeltitel

Nicht einmal zwei Monate nach dem 19. Doppelerfolg auf der ITF-Tour in Tabarka (Tunesien) konnte Burgenlands Nummer eins seinen Jubiläumstitel fixieren. Mit dem Ukrainer Vladyslav Manafov wurde im polnischen Bydgoszcz die 20 vollgemacht.

TurniereKids & Jugend

16. August 2019

Matthias Ujvary für die ÖMS gerüstet

Der 15-jährige Güssinger absolvierte in Zell am See ein starkes Turnier auf ETA-Ebene. Mit drei klaren Siegen spielte er sich in Semifinale vor. Nun ist das Augenmerk ganz auf die Österreichischen Jugendmeisterschaften in Wels gelegt.