Zum Inhalt springen

Liga

Mannschaftsmeister stehen fest

Nach den Einzel-Landesmeistern der Kids in Pöttsching und jener der Jugendlichen in Neudörfl wurden am vergangenen Wochenende abermals im Tenniscenter Habeler&Knotzer in Neudörfl die Finalspiele der burgenländischen Mannschaftsmeisterschaften bestritten. Als erfolgreichste Klubs konnten sich dabei der TC Sport-Hotel-Kurz und der TC Rohrbach mit jeweils drei Titeln positionieren.

Die OberpullendorferInnen gewannen erwartungsgemäß den U14-Bewerb der Mädchen, wobei während der gesamten Saison nicht ein Spiel abgegeben wurde. Logischer Endstand im Finale gegen Zemendorf-Stöttera – 3:0. Die U12-Mädels hatten weitaus härter zu kämpfen. Nach einem 1:1 nach den Singles bezwangen Luca Tihanyi und Daniela Schlapschy den TC Rohrbach mit 2:1. Ebenfalls im Doppel mussten die U16-Burschen ihren Titel fixieren. Simon Schlögl unterlag im Einzel dem Eisenstädter Emil Frantsich im Match-Tiebreak – im Doppel konnte er an der Seite von Maximilian Maras den Spieß aber umdrehen und in der Kurzentscheidung reüssieren.

Rohrbach dominierte in den Kids-Bewerben. Die Titel bei den Mädchen U8, den Kids U9 sowie bei den Mädchen U10 – dieser Bewerb wurde im Meisterschaftssystem abgeschlossen – kam der Sieger aus dem Bezirk Mattersburg.

Auch die weiteren Siege wanderten ins Nordburgenland. Oggau gewann alle seine Spiele im Kids U8-Bewerb, Antau sicherte sich den U16-Titel bei den Mädchen dank des Doppelsieges zum 2:1, Oslip setzte sich bei den U10-Burschen im „Eisenstädter Bezirksderby“ klar mit 3:0 durch und Schattendorf bezwang bei den U12-Jungs den einzigen Südvertreter in den Finalspielen, den UTC Güssing, ebenfalls mit 3:0. Bei den U14-Burschen stand schon vor dem Endspiel fest, dass der Sieg nach Sankt Margarethen geht. Das Einserteam setzte sich mit zwei Einzelsiegen gegen die Dreier-Truppe mit 2:1 durch.

BTV-Generalsekretär Markus Pingitzer war mit der Veranstaltung zufrieden: „Auf der Anlage spielte sich einiges ab. So soll es auch sein. Schön war auch, dass alle Spiele trotz der Anspannung so fair abgelaufen sind. Da gebührt auch den Eltern ein großes Lob.“

Alle Mannschaftsmeister auf einen Blick:

Kids U8: TC Oggau
Kids U9: TC Rohrbach 1
Mädchen U8: TC Rohrbach
Mädchen U10: TC Rohrbach
Mädchen U12: TC Sport-Hotel-Kurz
Mädchen U14: TC Sport-Hotel-Kurz
Mädchen U16: TC Antau
Burschen U10: TC Blau-Weiß Oslip
Burschen U12: TC Schattendorf
Burschen U14: TC Haydnbräu Sankt Margarethen
Burschen U16: TC Sport-Hotel-Kurz

Detailergebnisse:
http://btv-austria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENAT.woa/wa/leaguePage?championship=BTV+2016&tab=1

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseLiga

17. Juni 2021

Landesliga A 2021: Finalisten stehen fest

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group und der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt bei den Herren sowie der TC Habeler-Knotzer Neudörfl und der UTC Neudörfl WienInvest Group bei den Damen bestreiten am Samstag die Endspiele um die burgenländischen…

Allgemeine KlasseLiga

10. Juni 2021

Landesliga A 2021: Neuer Partner und spannendes Format

Die Vorrunden der Landesligen A bei Damen und Herren sind beendet, nun geht es in die heißeste Saisonphase. Immer mit dabei der neue Medienpartner. Die BVZ (Anm.: Burgenländische Volkszeitung) begleitet das Tennisgeschehen im Burgenland seit Beginn…

TurniereKids & Jugend

9. Juni 2021

ETA-Tour: Leonie Rabl in Budapest unantastbar

Die Rohrbacherin ließ beim Sori Cup in Ungarns Hauptstadt ihren fünf Konkurrentinnen im Einzelbewerb der U16 nicht den Funken einer Chance und holte sich ungefährdet einen Sieg, der gleich 26 Plätze im ETA-Ranking brachte.