Liga

Landesmeister sind gekürt

Die Finalspiele der Landesmeisterschaft sind geschlagen. Im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf kämpften am vergangenen Wochenende zahlreiche Teams von der U8 bis zur U16 um die Titel der Mannschaftsmeisterschaft.

BTV-Jugendreferent Michael Erdt sowie Generalsekretär Markus Pingitzer begleiteten die hochmotivierten Kids und Jugendlichen durch den Turniertag und waren nach am Ende vom Niveau der Spiele angetan: „Alle Begegnungen liefen sehr fair und auf ausgezeichneten Niveau ab.

Sebastian Rousek und Maximilian Jelleschitz vom TC Sankt Margarethen setzten sich im U8-Bewerb gegen die vier anderen Teams durch. Zweiter wurde Rohrbach.

Bei den U9-Boys duellierten sich die Favoriten aus Eisenstadt und Rohrbach im Endspiel. Marc Brezovac rang dabei Nico Koller mit 3:4, 4:0 und 10:8 nieder. Nachdem auch Mannschaftskollege Christoph Edelbauer sein Duell mit Jasmin Tamasi gewann, stand Eisenstadt als beste unter sechs Mannschaften fest. Bei den Mädchen setzte sich Rohrbach I vor Neusiedl und Rohrbach II durch.

Die U10-Titel gingen nach Schattendorf (Boys) und Oberpullendorf (Girls). Zweimal hieß der Finalgegner Zurndorf. Doch die Nordburgenländer konnten ihn ihren Finalspielen keine Spiele gewinnen. Bei den Mädchen setzten sich die Krizaj-Sisters vom TC Sport-Hotel-Kurz in den Einzel jeweils knapp durch, auf das Doppel wurde verzichtet. Bei den Burschen feierten die beiden Schattendorfer Piet Luis Pinter und Stefan Trimmel klare Einzelsiege, im Doppel wurden die beiden von Niklas Hiermann und Fabian Thury voll gefordert, setzten sich am Ende aber doch durch.

Bei den U12-Mädchen klappte es dann mit einem Zurndorfer Sieg. In zwei umkämpften Spielen setzten sich Maria Zwickl (6:7, 6:4, 10:7 über Katharina Sket) und Michelle Göpfrich (7:5, 6:1 über Lioba Altmann) gegen Pöttsching durch. Bei den Burschen setzte sich Neckenmarkt gegen Neusiedl mit 2:1 durch. Nachdem die Singles ein 1:1 brachten setzten sich Kai Kallinger und Andreas Hack, die im Vorjahr noch im Endspiel scheiterten, im Doppel klar durch.

Zwei Finalteilnahmen gab es für den TV-F Rust in den U14-Bewerben. Bei den Burschen gab es eine 1:2-Niederlage gegen Eisenstadt, bei den Mädchen setzten sich Marlies Popovits und Stefanie Tröstl mit 3:0 durch. Das Doppel war dabei eine klare Angelegenheit für die Rusterinnen, in den Einzel hielten die Rohrbacherinnen Katharina Herowitsch und Nina Radowan sehr gut mit.

Die U16-Titel gingen an den TC Sport-Hotel-Kurz bei den Burschen und TC Blau-Weiß Oslip bei den Mädchen. Während Magdalena Pint und Alexandra Egresits gegen Großhöflein nichts anbrennen ließ und nur vier Games abgaben, war das Burschen-Endspiel hochspannend. Nach jeweils einem klaren Einzelsieg für Oberpullendorf und Grafenschachen setzten sich Thomas Weber und Maximilian Maras (TC Sport-Hotel-Kurz) gegen Andre Gamauf/Klaus Krutzler (Grafenschachen) knapp mit 6:4 und 7:5 durch.

Weitere Bilder finden Sie in der BTV-Bildergalerie:

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

19. - 25. Juni 2017

Gute Punkte für David Pichler in Budapest

Bei den Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf wurde Burgenlands Nummer eins schmerzlich vermisst. Grund für die Absage, welche dem sympathischen Nordburgenländer sehr schwer fiel, war die Punktejagd für die ATP-Rangliste. Pichler sorgte dann auch...

Kids & Jugend Verbands-Info Turniere

BTV KIDS TROPHY STARTET AM WOCHENENDE

Der Startschuss zur Premiere der „BTV KIDS TROPHY“ wird am kommenden Wochenende in Andau und Rust gegeben. Alle interessierten Kids ab ca. 7 Jahren, die über Tennis Grundfertigkeiten verfügen, sind aufgerufen daran teilzunehmen.

Allgemeine Klasse Turniere

25. Juni 2017

ÖMS: Koller und Hampel gewinnen

Die Salzburgerin Arabella Koller und der Wiener Lenny Hampel stehen als Österreichische Meister 2017 fest. Koller besiegte Betina Pirker in einem packenden Damen-Finale in drei Sätzen. Hampel setzte sich gegen Jurij Rodionov ebenfalls in drei Sätzen...