Zum Inhalt springen

Turniere

Landesmeister: Alexandra Karall und Tobias Pürrer

Die schmucke Anlage des TC Schattendorf war heuer Veranstaltungsort der Burgenländischen Landesmeisterschaften der Allgemeinen Klasse powered by Babolat. Die Titel holten sich Tobias Pürrer (TC Sport-Hotel-Kurz) und Alexandra Karall (UTC Eisenstadt).

Jugend war Trumpf im Herren-Bewerb. So standen sich im Endspiel die BTV-Talente Tobias Pürrer und Stefan Gartner (TC Illmitz) gegenüber. Pürrer schaltete auf seinem Weg ins Endspiel zwei Klubkollegen aus. In Runde zwei Marco Koppensteiner mit 6:4 und 6:2, im Semifinale musste Vorjahressieger Rudolf Kurz mit 3:6 und 4:6 die Segel streichen. Stefan Gartner hatte schon im Achtelfinale hart zu kämpfen, setzte sich gegen Zemendorfer Wilhelm Schreiner jedoch in drei Sätzen durch und zog anschließend mit zwei weiteren Siegen in Endspiel ein. Dort stellte Tobias Pürrer allerdings seine derzeitige Hochform unter Beweis und gewann glatt mit 6:3 und 6:1.

Bei den Damen währte die 26-jährige Alexandra Karall noch den Angriff der jungen Garde ab. Die Eisenstädterin gewann ihre Vorrundengruppe ebenso souverän wie die Oberpullendorferin Sara Hutter. Im Finale überließ Karall ihrer um 13 Jahre jüngeren Gegnerin nur noch drei Spiele – Endstand: 6:2, 6:1.

Detailergebnisse:
http://turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENAT.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentCompetitionDetail?ageGroup=2&tournamentNr=114842&useCase=2

Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie:

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

21. September 2022

Senioren Bundesliga: Neudörfl zurück auf dem Thron

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group war in der abgelaufenen Saison der +35-Bundesliga das Maß der Dinge. Die Burgenländer fertigten beim Finalturnier in Sankt Johann erst Klosterneuburg im Halbfinale und später den Heimverein im Finale ab.

Allgemeine KlasseLiga

14. September 2022

ASKÖ TC EB Eisenstadt schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Am Sonntag, den 11. September traf der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt auf eigener Anlage auf den ÖTB TV Urfahr. Beide Teams hatten ihre Partien gegen den dritten Konkurrenten in der Relegation, den UTC Gedersdorf, klar mit 7:2 besiegt.…