Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Kein Einzel-Finale für Rot-Gold

Am gestrigen Samstag verabschiedeten sich die letzten beiden Burgenländer im Hauptbewerb der Österreichischen Meisterschaften. David Pichler scheiterte an Trainingspartner Sebastian Ofner, Karoline Kurz an „Angstgegnerin“ Janina Toljan.

Zum dritten Mal bei den Staatsmeisterschaften stand Karoline Kurz im Semifinale. Zum dritten Mal hieß ihre Gegnerin Janina Toljan. Und zum dritten Mal musste die Oberpullendorferin nach diesem Duell die Segel streichen. Kurz hatte gegen die groß aufspielende Toljan eineinhalb Sätze lang nichts zu bestellen, fand dann immer besser ins Spiel musste sich allerdings in einem sehr spannenden Tiebreak – nach vergebenen Satzball – mit 9:11 geschlagen geben. Aus der Traum vom Endspiel.

Dieser endete zuvor auch für David Pichler. Sein Trainingspartner in der Südstadt, Sebastian Ofner, spielte hervorragendes Tennis und dominierte vor allem mit seinem Aufschlag. Nach zwei Sätzen war mit 4:6 und 1:6 Schluss.

Besser lief es für Pichler im Doppelfinale. Der Osliper holte sich mit Partner Alexander Erler mit 6:2 und 5:2 seinen zweiten Staatsmeistertitel in Folge. Im Vorjahr war er an der Seite des Wiener Lenny Hampel erfolgreich gewesen.

Detailergebnisse:

turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENAT.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentCompetitionDetail

 

Top Themen der Redaktion

Turniere Senioren

5. - 11. Februar 2018

ÖMS Senioren: Clemens Weinhandl siegt bei den Herren 45

Europameister Clemens Weinhandl setzte bei den Österreichischen Meisterschaften in Wolfsberg seinen Erfolgslauf fort. Der Oberwarter wurde bei den Herren 45 seiner Favoritenrolle gerecht und holte den Titel. Hannes Gamse erreichte bei den 55ern das...

Turniere Kids & Jugend

2. - 4. Februar 2018

Matthias Ujvary bei Österreichs U14 im Einsatz

Große Ehre für Matthias Ujvary. Der Güssinger wurde von U14-Nationaltrainer Franz Kresnik an der Seite von Jan Kobierski und Paul Werren ins Team für den Tennis Europe Winter Cup in Ronchi Die Legionari (Italien) einberufen.

Senioren Turniere

6. Februar 2018

Clemens Weinhandl Sieger bei European Open

Seefeld war zum bereits 42. Mal Austragungsort der European Open und einmal mehr war dieses Turnier sehr prominent besetzt. So zeigten einige ehemalige Davis Cuppern, unter anderem der Schwede Henrik Holm, immerhin eine ehemalige Nummer 17 im ATP...