Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Karoline Kurz wird Vizestaatsmeisterin U18

Die erst 14 jährige Karoline Kurz, Tochter des BTV Präsidenten Günter Kurz wird Vizestaatsmeisterin bei den U18 Hallenstaatsmeisterschaften von 27.11. bis 2.12. im La Ville, Wien.

In der ersten Runde am Sonntag trat Karoline gegen die gesetzte Denise Maxl an die beim Stand von 4:1 für Karoline w.o. geben musste.  Tags darauf fertigte Karoline in der zweiten Runde die Steirerin Janine Remler glatt mit 6/3 6/1 ab. Im Viertelfinale wartete mit Anny Schwaiger Karolines ehemalige Doppelpartnerin. Hier konnte man einen perfekten ersten Satz bewundern, wobei die Gegnerin ganze 4 Punkte machte. Mit druckvollen Schlägen brachte Karoline die Gegnerin an den Rand der Verzweiflung. Im zweiten Satz konnte das Niveau nicht mehr ganz gehalten werden, mit 6/0 und 7/6 wurde das Match jedoch verdient gewonnen. Im Semifinale wartete nun die an Nr. 2 gesetzte Pia König aus Niederösterreich. Nach einem eher schwächeren Beginn fand Karoline im Verlauf des Spiels immer mehr zu Ihrem aggressiven Spielstil und machte immer mehr direkte Punkte und zwang die Gegnerin zu immer mehr Fehlern. Mit 3/6 6/4 6/2 durfte sich die Burgenländerin über den Einzug ins Finale freuen. Mit Julia Schiller wartete die um 4 Jahre ältere Vorarlbergerin im Finale. Im Finale fand Karoline leider nie wirklich die richtige Dosierung in Ihren Schlägen, konnte jedoch das Match eng gestalten, aber musste sich letztendlich mit 6/7 4/6 geschlagen geben. Karoline Kurz zu den U18 Staatsmeisterschaften: „ Trotz des verlorenen Finales bin ich mit dem Turnier  sehr zufrieden. Vor allem ist es mir sehr gut gelungen viele Dinge der letzten harten Trainingswochen in den Matches umzusetzen. In den nächsten Wochen wird daran aber weiter hart trainiert, um mich weiter in Richtung Damentennis zu entwickeln.“

Hier geht's zum Bericht auf der ÖTV-Homepage

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die neuen Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.

TurniereKids & Jugend

3. April 2021

Tennis Europe Tour: Doppelte Sieg-Premiere in Israel

Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) und Leonie Rabl (TC Rohrbach) drückten dem U14-Bewerben in Ramat Hasharon ihren Stempel auf. Kühbauer holte ihren ersten Turniersieg auf ETA-Ebene im Einzel, Rabl feierte gemeinsam mit der Italienerin Emma Scaldalai…

Allgemeine KlasseTurniere

2. April 2021

ATP Tour: Ein Sieg für David Pichler auf Marbella

Burgenlands Nummer eins musste sich beim Challenger in Andalusien in der Runde eins der Einzel-Qualifikation geschlagen geben. Im Doppel mit dem Serben Danilo Petrovic gelang der Einzug ins Viertelfinale.