Zum Inhalt springen

Turniere

Julian Schicker und Anna Pürrer trumpften auf

Das Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf war einmal mehr Schauplatz eines Jugend-Hallenturniers. 53 TeilnehmerInnen meldeten in den fünf ausgetragenen Bewerben. 22 davon kamen aus dem Burgenland. Am erfolgreichsten agierten der Zurndorfer Julian Schicker (U12 Burschen) und Anna Pürrer (U12 Mädchen).

Schicker durfte sich als Nummer zwei der Setzliste zum Auftakt über ein Freilos freuen, deklassierte in Runde zwei den Wiener Nicolay Plachetzky mit 6:3, 6:1 und stand somit im Viertelfinale. Dort wartete mit Adam Filagic ein weiterer Gegner aus der Bundeshauptstadt. Der um ein Jahr jüngere Konkurrent hatte beim 6:2 und 6:2-Erfolg Schickers nur wenig entgegenzusetzen. Im Semifinale traf das BTV-Talent auf die Nummer drei des Turniers Hans-Peter Kaufmann. Der Steirer spielte sich nach hartem Kampf im Viertelfinale in einen wahren Spielrausch, bezwang Schicker mit 6:2, 6:2 und holte sich am Montagnachmittag sogar den Turniersieg.

anna_purrer1kompr 

An jenem Finaltag war mit Anna Pürrer noch eine Burgenländerin dabei. Die Kaisersdorferin überstand die erste Runde kampflos, ließ ihrer Zweitrundengegnerin Jelena Ristic (WTV), immerhin die Nummer drei des Turniers, keinen einzigen Gamegewinn und schaltete auch die topgesetzte Niederösterreicherin Tanja Dodes beim 6:2, 6:1 souverän aus. Erst im Finale war gegen Irina Dshandshgava (NÖTV) das Ende der Siegesserie erreicht. Die Niederösterreicherin, die im gesamten Turnierverlauf kein Game abgegeben hatte, setzte sich deutlich mit 6:1 und 6:2 durch.

Detailergebnisse:

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

28. September 2020

ETA Junior Tour: Kühbauer und Ujvary kamen in Maribor weit

Kim Kühbauer erreichte in Slowenien das Semifinale des U14-Bewerbs der Mädchen bei den Grawe Open. Matthias Ujvary musste sich erst im U16-Endspiel des Bergantov Memorial am selben Ort geschlagen geben.

Allgemeine KlasseTurniereKids & Jugend

24. September 2020

Internationale Erfolge für David Pichler und Leonie Rabl

Eine sehr erfolgreiche Turnierwoche haben David Pichler auf der ITF-Tour mit dem Einzug ins Einzel-Finale sowie dem Sieg im Doppel in Monastir und Leonie Rabl, die beim ETA-Turnier in Marburg U14-Dritte wurde, hinter sich.

BundesligaSenioren

23. September 2020

Herren Bundesliga 35: Neudörfler Serie hält an

Beim Final Four in Sankt Johann kämpften die Herren 35 des UTC Neudörfl um ihren insgesamt sechsten Titel in der Bundesliga, den vierten in Folge. Vorweg: Der Kampf wurde erfolgreich gestaltet. Nach Siegen über den Colony Competition Club...