Zum Inhalt springen

Turniere

Julian Schicker und Anna Pürrer trumpften auf

Das Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf war einmal mehr Schauplatz eines Jugend-Hallenturniers. 53 TeilnehmerInnen meldeten in den fünf ausgetragenen Bewerben. 22 davon kamen aus dem Burgenland. Am erfolgreichsten agierten der Zurndorfer Julian Schicker (U12 Burschen) und Anna Pürrer (U12 Mädchen).

Schicker durfte sich als Nummer zwei der Setzliste zum Auftakt über ein Freilos freuen, deklassierte in Runde zwei den Wiener Nicolay Plachetzky mit 6:3, 6:1 und stand somit im Viertelfinale. Dort wartete mit Adam Filagic ein weiterer Gegner aus der Bundeshauptstadt. Der um ein Jahr jüngere Konkurrent hatte beim 6:2 und 6:2-Erfolg Schickers nur wenig entgegenzusetzen. Im Semifinale traf das BTV-Talent auf die Nummer drei des Turniers Hans-Peter Kaufmann. Der Steirer spielte sich nach hartem Kampf im Viertelfinale in einen wahren Spielrausch, bezwang Schicker mit 6:2, 6:2 und holte sich am Montagnachmittag sogar den Turniersieg.

anna_purrer1kompr 

An jenem Finaltag war mit Anna Pürrer noch eine Burgenländerin dabei. Die Kaisersdorferin überstand die erste Runde kampflos, ließ ihrer Zweitrundengegnerin Jelena Ristic (WTV), immerhin die Nummer drei des Turniers, keinen einzigen Gamegewinn und schaltete auch die topgesetzte Niederösterreicherin Tanja Dodes beim 6:2, 6:1 souverän aus. Erst im Finale war gegen Irina Dshandshgava (NÖTV) das Ende der Siegesserie erreicht. Die Niederösterreicherin, die im gesamten Turnierverlauf kein Game abgegeben hatte, setzte sich deutlich mit 6:1 und 6:2 durch.

Detailergebnisse:

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

21. September 2022

Senioren Bundesliga: Neudörfl zurück auf dem Thron

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group war in der abgelaufenen Saison der +35-Bundesliga das Maß der Dinge. Die Burgenländer fertigten beim Finalturnier in Sankt Johann erst Klosterneuburg im Halbfinale und später den Heimverein im Finale ab.

Allgemeine KlasseLiga

14. September 2022

ASKÖ TC EB Eisenstadt schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Am Sonntag, den 11. September traf der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt auf eigener Anlage auf den ÖTB TV Urfahr. Beide Teams hatten ihre Partien gegen den dritten Konkurrenten in der Relegation, den UTC Gedersdorf, klar mit 7:2 besiegt.…