Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

2. - 5. April 2018
Jugend-Hallen-LM: Engerer Favoritenkreis setzte sich durch

Nach den Senioren, der Allgemeinen Klasse und den Kids bestritt kurz nach Ostern auch die Jugend ihre Hallenlandesmeisterschaften. Die Sieger Tennis- und Freizeitcenter Neudörfl kamen dabei in allen Altersklassen aus dem engeren Favoritenkreis.

U12 Einzel: Nikolaus Kojnek und Berend Tusch spielten sich bei den Burschen problemlos ins Endspiel und zeigten dort ein Spiel auf Augenhöhe. Mit einem knappen 7:6 im ersten Durchgang verschaffte sich Tusch einen kleinen Vorteil, den er bis zum Ende nicht mehr aus der Hand gab. Ähnlich lief es bei den Mädchen. Am letzten Spieltag standen sich mit Leonie Rabl und Kim Kühbauer die beiden topgesetzten Spielerinnen gegenüber. Kühbauer setzte sich nach umkämpften ersten Durchgang in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:2 durch.

 

U14 Einzel: Piet Luis Pinter und Katharina Oswald, die zuletzt beide das Viertelfinale bei den Österreichischen Meisterschaften in dieser Altersklasse erreicht hatten, waren die „logischen“ Sieger bei den Landesmeisterschaften. Beide zeigten keinerlei Schwächen. Pinter überließ seinen Gegner in drei Spielen fünf Games, Oswald gab in ihren drei Begegnungen jeweils nur ein Spiel ab.

 

U16 Einzel: Während bei den Mädchen kein Bewerb zu Stande kam, setzte sich bei den Burschen Matthias Ujvary im „Mini-Feld“ von drei Spielern souverän durch. Er ließ dem Neusiedler Florian Koppitsch klar hinter sich.

 

Doppel: Kim Kühbauer kürte sich wie Berend Tusch zur zweifachen Landesmeisterin. Kühbauer setzte sich mit Partnerin Leonie Rabl gegen ihre Schwester Emily und Sarah Maier durch. Berend Tusch/Constantin Neubauer setzten sich im „Endspiel“ gegen Nikolaus Kojnek/Paul Kahlig im Match-Tiebreak durch.

 

Turnierleiter Peter Teuschl war mit der Veranstaltung und den gezeigten Leistungen zufrieden, auch wenn sich die Teilnehmerzahl „in Grenzen gehalten hat“. Einen Impuls für die Jugend-Landesmeisterschaften erhofft sich der BTV-Jugendreferent von der im Vorjahr neu eingeführten BTV-Kids Trophy: „Die ist gut angelaufen, was man auch bei den Kids-Landesmeisterschaften schon gesehen hat. Die Kinder und Eltern sind es dadurch gewöhnt Turniere zu bestreiten. Das wird sich in Zukunft auch bei den Jugendlichen bemerkbar machen.“

 

Alle Landesmeister auf einen Blick:

 

Burschen U12 Einzel

Berend Tusch (ASKÖ TC Hornstein)

Burschen U14 Einzel

Piet Luis Pinter (TC Schattendorf)

Burschen U16 Einzel

Matthias Ujvary (UTC Raika Güssing)

Mädchen U12 Einzel

Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf)

Mädchen U14 Einzel

Katharina Oswald (UFC Raika Güssing)

Burschen U12 Doppel

Berend Tusch (ASKÖ TC Hornstein)

Constantin Neubauer (UTB Bad Sauerbrunn)

Mädchen U14 Doppel

Leonie Rabl (TC Rohrbach)

Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf)

 

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/119247.html

Top Themen der Redaktion

TurniereSenioren

8. - 12. Mai 2019

BTV-Senioren-LM 2019: Viermal Norden – einmal Süden

In fünf Bewerben ermittelten die BTV-Senioren im Tennis- und Freizeitzentrum Neudörfl ihre Landesmeister. In vier Altersklassen feierten die auch zahlreicher vertretenen Spieler aus dem Nordburgenland Siege, einmal ging der Titel ins Südburgenland.

Allgemeine KlasseTurniere

9. - 13. Mai 2019

BTV-LM 2019: Boris Novak und Katharina Oswald gewinnen

Der neuen burgenländischen Landesmeister in der Allgemeinen Klasse heißen Boris Novak (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) und Katharina Oswald (UTC Raika Güssing). Beide kamen mit den schwierigen Bedingungen in Pöttsching am besten zurecht.

Allgemeine KlasseTurniere

13. Mai 2019

ÖMS 2019: David Pichler doppelter Staatsmeister

Besser hätte die Turnierwoche in Oberpullendorf für David Pichler wohl nicht laufen können. Der Osliper entzauberte im Einzel-Semifinale den Turnierfavoriten Dennis Novak (ATP 121) und setzte sich in der Neuauflage des Vorjahres-Endspiels mit 6:3 und...