Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

20. April 2021
ITF Tour: Semifinale für David Pichler in Meerbusch

Für Burgenlands Nummer eins endeten turbulente Tage in Deutschland mit einem Erfolgserlebnis. Der Osliper meisterte die Qualifikation des 25.000er-Turniers mühelos und drang anschließenden bis in die Vorschlussrunde vor.

Der Weg dorthin hatte allerdings einige Kuriositäten zu bieten. Nach drei glatten Erfolgen in der Qualifikation stand Pichler in der Auftaktrunde des Hauptbewerbs gegen Vaclav Safranek mit dem Rücken zur Wand. Der Tscheche führte überlegen mit 6:1 und 4:1, später dann mit 5:3 und hatte im Tiebreak noch zwei Matchbälle. Pichler wehrte alle Gefahren ab, holte Satz zwei mit 11:9 im Tiebreak, ehe sein Gegner beim Stand von 3:2 im dritten Durchgang völlig entnervt aufgab. Auch im Achtelfinale musste sein deutscher Gegner Alexander Mannapov in der Entscheidung aufgeben, womit der Burgenländer im Viertelfinale stand. Dort bezwang er den Deutschen Tim Handel mit 6:4 und 6:4, im Semifinale war gegen Arthur Cazau mit 4:6 und 4:6 aber Schluss. „Das Viertel- und das Semifinale waren spielerisch meine besten Spiele“, berichtet Pichler. Und beinahe wäre dem Nordburgenländer eine weitere Aufholjagd gelungen. Gegen Cazau lag der Rechtshänder mit 4:6 und 0:5 zurück, ehe er sich noch einmal auf 4:5 und 0:30 bei Aufschlag des Franzosen herantastete. Am Ende sollte der Kampfgeist diesmal aber unbelohnt bleiben.

Detailergebnisse:

https://www.itftennis.com/en/tournament/m25-meerbusch/ger/2021/m-itf-ger-02a-2021/draws-and-results/

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

2. Mai 2021

ÖTV Kids: Theo Kojnek siegt in Schwechat/Rannersdorf

Zum ersten Mal durfte Theodor Kojnek vom TC Nickelsdorf am Sonntag die Heimreise als Sieger eines ÖTV Kids-Turniers der höchsten Kategorie antreten. Die Nummer drei unter 43 Teilnehmern im U9-Bewerb konnte dabei den Finaltag mehr als souverän…

TurniereKids & Jugend

29. April 2021

ÖTV-Jugend-Meisterschaften U18: Matthias Ujvary im Finale

Der Spieler des UTC Güssing schaffte bei den U18-Titelkämpfen auf der Anlage des BMTC-Brühl Mödling mit starken Leistungen den Einzug ins Endspiel. Dort unterlag er dem Turnierfavoriten Marko Andrejic mit 1:6 und 4:6.