Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

20. August 2019
ITF-Tour: David Pichler feiert seinen 20. Doppeltitel

Nicht einmal zwei Monate nach dem 19. Doppelerfolg auf der ITF-Tour in Tabarka (Tunesien) konnte Burgenlands Nummer eins seinen Jubiläumstitel fixieren. Mit dem Ukrainer Vladyslav Manafov wurde im polnischen Bydgoszcz die 20 vollgemacht.

„Es hat großen Spaß gemacht mit Spiderman Vladyslav Manafov meinen 20. Titel zu feiern“, postete das BTV-Ass nachdem er seinen zwanzigsten Siegerpokal auf der ITF-Tour in Empfang genommen hatten. Um diesen mussten Pichler in allen vier Turnierspielen hart kämpfen und auch Nervenstärke beweisen. Zwei Tiebreaks und ein Match-Tiebreak mussten Pichler/Manafov für sich entscheiden, ehe das Final-Ticket gebucht war. Also war nur noch die australische Hürde Adam und Jason Taylor, immerhin Nummer vier der Setzliste aus dem Weg zu räumen. Dies gelang mit einem 6:3 und 6:4 in souveräner Manier.

Im Einzel klappte es hingegen nicht nach Wunsch. Zum Auftakt misslang der erste Satz gegen den Schweden Jonathan Mridha mit 2:6 komplett. Nach einem äußerst knappen 7:6 (6) entschieden im dritten Durchgang Kleinigkeiten für den Schweden (4:6).

Detailergebnisse:

https://www.itftennis.com/procircuit/tournaments/men's-tournament/info.aspx?tournamentid=1100046258

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

26. Oktober 2020

Erste Bank Open: Eine coole Erfahrung für David Pichler

Burgenlands Nummer eins wurde kurzfristig mit Wildcards für Einzel und Doppel für das ATP 500-Turnier in Wiener Stadthalle ausgestattet. Nach Verletzungsproblemen in den vergangenen Wochen, war allerdings jeweils nach den Auftaktspielen Schluss.

TurniereKids & Jugend

21. Oktober 2020

ETA-Tour: Matthias Ujvary feierte in Porec ersten Tour-Erfolg

Der souveräne Auftritt beim Istarska Rivijera brachte dem Güssinger einen Platz in den Top 50 der ETA-Rangliste und damit die Hoffnung auf Wildcards auf der ITF-Tour, die Utschi in den kommenden Wochen in Angriff nehmen wird.

Verbands-InfoSenioren

FAQs zur Seniorenanpassung vom 15.10.2020

Am 15. Oktober 2020 wurde die aufgrund der Corona-Krise verschobene einmalige Anpassung aller ITN-Werte für SeniorInnen durchgeführt. Das ITN-System soll von Grund auf ausschließlich die individuelle allgemeine Spielstärke eines Spielers in einer...