Liga

Information betreffend Spielverschiebungen

Der BTV bekommt immer wieder Anträge auf Spielverschiebungen, die der Wettspielausschuss nicht bewilligen kann.

Hier nochmals die Möglichkeiten, die Sie bei Spielverschiebungen haben:

1.  Ohne Zustimmung der Gastmannschaft und Meldung an
     den BTV bis zum 15.4.
     a.  Sie können ein Spiel von Samstag 13 Uhr auf
          Sonntag 9 Uhr oder 14 Uhr verschieben
          - sofern genügen Plätze vorhanden sind!!!
     b.  Sie können ein Spiel von Sonntag 9 Uhr auf
          Sonntag 14 Uhr oder Samstag 13 Uhr verlegen
          - sofern genügen Plätze vorhanden sind!!!
     c.  Sie können ein Spiel von Sonntag 14 Uhr auf
          Sonntag 9 Uhr oder Samstag 13 Uhr verlegen
          - sofern genügen Plätze vorhanden sind!!!


2.  Nur mit Zustimmung der Gegnerischen Mannschaft
     a.    Sie können einvernehmlich ein Meisterschaftsspiel
            vorverlegen
            z.B.: Vorverlegung der 2. Runde: vom offiziellen
            Termin 09.05.2015 auf den 28.04.2015
            (kann auch ein Wochentag sein)


3.  Nicht genehmigt werden Spielverschiebungen auf einen
     späteren Termin (auch wenn diese mit dem Gegner
     abgeklärt sind).
     Eine Verlegung nach hinten wird auf Grund von Festen
     (Hochzeiten, Kirtag, Feuerwehrheurigen, Geburtstagen,..)
     vom WA nicht genehmigt!!!


4.  Nicht genehmigt werden Spielverschiebungen auf einen
     Ersatztermin.
     Ersatztermin: Diese sind ausschließlich für jene Spiele
     reserviert, die wegen Schlechtwetters bzw. Dunkelheit
     nicht ausgetragen oder beendet werden konnten (§8).
     Die Ersatztermine müssen in der vorgegebenen
     Reihenfolge (sofern bei beiden Mannschaften noch
     verfügbar) vergeben werden.
       a.    14.05.2015
       b.    04.06.2015
       c.    27.06.2015
       d.    28.06.2015
       e.    04.07.2015
       f.     05.07.2015
     Diese Termine müssen bis Beendigung der betreffenden
     Hauptrunde freigehalten werden!

Hier ein Link zu den Durchführungsbestimmungen:

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

25. Juni 2017

ÖMS: Koller und Hampel gewinnen

Die Salzburgerin Arabella Koller und der Wiener Lenny Hampel stehen als Österreichische Meister 2017 fest. Koller besiegte Betina Pirker in einem packenden Damen-Finale in drei Sätzen. Hampel setzte sich gegen Jurij Rodionov ebenfalls in drei Sätzen...

Allgemeine Klasse Turniere

24. Juni 2017

ÖMS: Das Herren-Traumfinale ist perfekt

Heute ab 11 Uhr duellieren sich die beiden Wiener Lenny Hampel und Jurij Rodionov um den Sieg bei den Herren. Bei den Damen stehen Betina Pirker und Arabelle Koller im Finale.

Allgemeine Klasse Turniere

23. Juni 2017

ÖMS: Karoline Kurz steht im Doppel-Finale

Eva Nyikos und Karoline Kurz unterlagen in ihren gestrigen Viertelfinalspielen klar. Die Oberpullendorferin schaffte mit Yvonne Neuwirth aber immerhin den Einzug ins Doppel-Endspiel.